Katholisch-Theologische Fakultät
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Ehrung für Prof. Dr. Reiner Kaczynski

18.04.2007

Prof. Dr. Reiner Kaczynski ist vom Bundespräsident Horst Köhler das Verdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland am Bande verliehen worden. Die Auszeichnung wird ihm am 18. April 2007 durch den bayerischen Staatsminister für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Dr. Thomas Goppel, an seiner früheren Wirkungsstätte, dem Herzoglichen Georgianum überreicht.

Prof. Kaczynksi, der 1939 in Breslau geboren wurde, war von 1980 bis zu seiner Emeritierung 2004 Inhaber des Lehrstuhls für Liturgiewissenschaft an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München. Gleichzeitig versah er das Amt des Direktors des Herzoglichen Georgianums, einer 1494 an der Landesuniversität Ingolstadt als Priesterseminar gegründeten Stiftung, in deren Haus gegenüber dem Universitätsgebäude heute längst nicht nur Priesteramtskandidaten aus den bayerischen Diözesen wohnen und studieren, sondern auch Dozenten, Doktoranden und Habilitanden aus der ganzen Welt (derzeit immerhin 16 Nationen). Professor Kaczynski ist Herausgeber und Autor zweier mehrbändiger internationaler Werke über das Zweite Vatikanische Konzil und die Erneuerung der Liturgie, die gleichzeitig   in mehreren Sprachen erscheinen. In mehr als 300 Veröffentlichungen hat er die Bemühungen um die liturgische Reform innerhalb der katholischen Kirche kommentiert und wissenschaftlich begleitet. Über mehr als drei Jahrzehnte hinweg war er wissenschaftlicher Berater und Mitarbeiter in mehreren in- und ausländischen Gremien, die sich mit der Feier von Gottesdiensten befassen, u. a. auch im Vatikan und bei der Deutschen Bischofskonferenz. (KH)