Katholisch-Theologische Fakultät
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Forschungsbericht

29.09.2004

Kurzbeschreibung

Die Katholisch-Theologische Fakultät der LMU hat ihren Forschungsbericht für die Jahre 2001-2004 vorgelegt. Auf 130 Seiten werden die Leser/-innen über die umfangreichen wissenschaftlichen Leistungen und die internationale Reputation der Fakultät informiert. Im ersten Teil geht es u.a. um die personalen und strukturellen Veränderungen, den ökumenischen "Dies Academicus 2003" und die Ehrenpromotion von Altabt Dr. Odilo Lechner OSB. Im zweiten Teil des Forschungsberichts stellen die Lehrstühle, Professoren und Institute detailliert ihre Ergebnisse vor: Mitarbeit in Universitätsgremien, ehrenamtliche Tätigkeiten, Veröffentlichungen (Monografien, Herausgeberschaften, Artikel), Betreuung und Gutachten von wissenschaftlichen Arbeiten (Diplom, Lizentiat, Dissertation und Habilitation).(Autor: Zöller Datum: 29. September 2004)

Forschungsbericht herunterladen (Format: PDF; Größe: 872 KB).Nachtrag mit den Publikationen von Prof. Dr. Weitlauff herunterladen (Format: PDF; Größe 42 KB).

Vorwort

Nicht zufällig ist die Katholisch-Theologische Fakultät im universitären Fächerkanon als erste platziert; haben doch die Universitäten ihren Ursprung in kirchlichen Bildungsinstitutionen. 1472 gründete Herzog Ludwig die Hohe Schule in Ingolstadt und richtete die theologische Fakultät zusammen mit der juristischen, medizinischen und der Artistenfakultät ein. Zu den Aufgaben der Katholisch-Theologischen Fakultät gehören neben der Ausbildung von Theologinnen und Theologen (Religionslehrerinnen und -lehrer, Pastoralreferentinnen und -referenten, Priester und Ordensleute) die kritische und Impuls gebende Begleitung von Entwicklungen in Kirche und Gesellschaft, die Reflexion über Sinn und Ziel der wissenschaftlichen Disziplinen und ihren Entwicklungen, die Begründung von Überzeugungen aus christlicher Tradition als Angebot an eine plurale Gesellschaft und der interkulturelle und interreligiöse Dialog. Gemeinsam mit der Philosophie nimmt sie eine kommunikative Scharnierfunktion zwischen den Disziplinen wahr. Alle drei Jahre sieht die Ordnung der Bayerischen Hochschule einen Forschungsbericht aller Fakultäten vor. Wissenschaftliche Leistung lässt sich zwar nicht unbedingt an Fakten und Zahlen festmachen. Dennoch spiegelt der vorliegende Forschungsbericht ein Stück weit den großen Erfolg und die internationale Reputation der Katholisch-Theologischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität wider. Neben der eindrücklichen Bibliographie ist hier u. a. das Engagement des gesamten Lehrkörpers in Richtung Ökumene zu benennen. Was die Leistungen in der Lehre angeht, so sei auf das Vorlesungsverzeichnis verwiesen; die adäquate Beratung, Betreuung und Begleitung von Studierenden ist darin jedoch noch keineswegs erfasst. An dieser Stelle möchte ich allen Kollegen, Dozentinnen und Dozenten für Ihre intensive Arbeit danken. Ausdrücklich sei dabei auch an diejenigen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler gedacht, deren Leistungen hier nicht explizit aufgeführt sind. Einen besonderen Dank verdienen Frau Binder für die Erstellung der Liste über die Abschlussarbeiten und Herr Dr. Dr. Stettberger für die Textgestaltung. So bleibt die Hoffnung, dass die Gesamtleistung der ersten Fakultät denn auch entsprechend gewürdigt und nicht unter dem Diktat von weiteren Sparmaßnahmen in Abrede gestellt wird.

München, den 28. Juli 2004Dekan Prof. Dr. Stephan Leimgruber

Inhaltsverzeichnis

VorwortBericht des Dekans

Berichte der Lehrstühle, Professuren und Institute

Biblische Theologie- Lehrstuhl für Alttestamentliche Theologie- Professur für Alttestamentlich Einleitung und Exegese und biblischorientalische Sprachen- Lehrstuhl für Neutestamentliche Exegese und biblische Hermeneutik- Professur für Biblische Einleitungswissenschaft

Historische Theologie- Lehrstuhl für Kirchengeschichte des Altertums und Patrologie- Lehrstuhl für Kirchengeschichte des Mittelalters und der Neuzeit- Professur für Bayerische Kirchengeschichte

Systematische Theologie- Lehrstuhl für Christliche Philosophie und Theologische Propädeutik- Lehrstuhl für Fundamentaltheologie- Lehrstuhl für Dogmatik und Ökumenische Theologie- Lehrstuhl für Moraltheologie- Lehrstuhl für Christliche Sozialethik- Lehrstuhl für Geschichte der Theologie seit dem Ausgang der Väterzeit am Martin-Grabmann-Forschungsinstitut für mittelalterliche Theologie und Philosophie- Zentrum für Ökumenische Forschung (ZöF)

Praktische Theologie- Lehrstuhl für Liturgiewissenschaft- Lehrstuhl für Religionspädagogik und Kerygmatik- Lehrstuhl für Pastoraltheologie- Lehrstuhl für Religionspädagogik und Didaktik des Religionsunterrichts

Kirchenrecht- Lehrstuhl für Kirchenrecht, insbesondere für Theologische Grundlegung- des Kirchenrechts, Allgemeine Normen und Verfassungsrecht sowie für Orientalisches Kirchenrecht- Lehrstuhl für Kirchenrecht, insbesondere für Verwaltungsrecht sowie Kirchliche Rechtsgeschichte- Lehrstuhl für Kirchenrecht, insbesondere für Eherecht, Prozeß- und Strafrecht sowie Staatskirchenrecht

Orthodoxe Theologie- Lehrstuhl für Orthodoxe Theologie (Geschichtliche Theologie und Ökumenik)

Verantwortlich für den Inhalt: Dr. theol. Stephan Zöller