Katholisch-Theologische Fakultät
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Professor Aris wird neuer Universitätsprediger an St. Ludwig

16.10.2013

Das traditionsreiche Amt des katholischen Universitätspredigers der Ludwig-Maximilians-Universität wird neu besetzt. Der Erzbischof von München und Freising, Reinhard Kardinal Marx, hat auf Vorschlag der Katholisch-Theologischen Fakultät Professor Dr. Marc-Aeilko Aris zum 1. Oktober in diese Aufgabe an der Universitätskirche St. Ludwig berufen. Aris folgt damit Prof. Dr. Ludwig Mödl, dem emeritierten Pastoraltheologen an der LMU, der seit 2007 als Universitätsprediger gewirkt hat. Zu den bekanntesten Vorgängern von Aris gehören außer Ludwig Mödl Romano Guardini, der von 1948 bis 1963 Universitätsprediger zu St. Ludwig war, und Eugen Biser, der dieses Amt von 1979 bis 2007 innehatte. Der vielen Münchnern vertraute Termin der Sonntagsmesse in St. Ludwig um 19.00 Uhr wird auch vom neuen Universitätsprediger beibehalten.

Marc-Aeilko Aris ist seit 2005 Inhaber des Lehrstuhls für Lateinische Philologie des Mittelalters an der LMU und Priester der Diözese Fulda. Er wurde 1959 in Baden-Baden geboren. Seine wissenschaftliche Laufbahn führte ihn nach seiner philosophischen Promotion in München vom Trierer Institut für Cusanusforschung über das Albertus-Magnus-Institut Bonn an die Fakultät für Sprach- und Literaturwissenschaften der LMU München. Als Priester und Seelsorger war Prof. Aris bisher auf dem Domberg in Freising tätig.

Der neue Universitätsprediger wurde während des traditionellen Semestereröffnungsgottesdienstes in St. Ludwig am 16. Oktober 2013 um 19.15 Uhr von Kardinal Marx in sein Amt eingeführt. Zugleich wurde Professor Mödl verabschiedet.