Katholisch-Theologische Fakultät
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Biographie

Prof. Dr. Hermann-Josef Stipp

 

Akademischer Werdegang

Geb. 1954, verheiratet, drei Söhne

1973-1979: Studium der Katholischen Theologie, Philosophie, Semitischen Sprachen und Pädagogik an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz

1980-1992: Wissenschaftlicher Assistent an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen

1985: Promotion in Tübingen

1985-1987: Humboldt-Stipendiat an der Universität Stellenbosch (Südafrika)

1991: Habilitation in Tübingen, Ernennung zum Privatdozenten

1992-1994: Forschungstätigkeit an der Universität Stellenbosch

1994: halbjährliche pastorale Tätigkeit in der Pfarrgemeinde St. Paulus (Tübingen)

1995-1998 Forschungstätigkeit an der Universität Stellenbosch

ab 1996: Gastprofessor (Besoekende Professor) an der Universität Stellenbosch, seit 2003 Honorarprofessor (Buitengewone Professor)

2000-2004: Professor für Altes Testament am Fachbereich Katholische Theologie der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz

2003-2004: Dekan des Fachbereichs Katholische Theologie der Universität Mainz

seit Oktober 2004: Professor für Alttestamentliche Theologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München


Auszeichnungen

1985-1987: Feodor-Lynen-Stipendium der Alexander von Humboldt-Stiftung

1993-2000: Heisenberg-Stipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft

2003: Lehrpreis des Senates der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz für exzellente Leistungen in der Lehre