Katholisch-Theologische Fakultät
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Publikationen

  1. Monographien
  2. Herausgeberschaft
  3. Aufsätze in Sammelbänden und Zeitschriften
  4. Rezensionen
  5. Übersetzungen aus dem Italienischen
  6. Übersetzungen ins Italienische

Monographien

  • Wir sind eingeladen. Ein Buch zur Erstkommunion, Würzburg 1987.
  • Eine andere Barmherzigkeit. Zum Verständnis der Erlösungslehre Anselms von Canterbury, Würzburg 1989.
  • Viele Religionen – ein Wort Gottes. Einspruch gegen John Hicks pluralistische Religionstheologie, Gütersloh 1998.
  • Seht, das Wort Gottes! Theologische Weihnachtsmeditationen, St. Ottilien 2000.
  • Battesimo e confermazione. Teologia dell’iniziazione cristiana, Palermo-Caltanissetta 2002.
  • Christus in den Religionen. Der christliche Glaube und die Wahrheit der Religionen, Paderborn 2003, 2. Auflage 2010.  
    italienische Übersetzung: Cristo nelle religioni. La fede cristiana e la verità delle religioni, Rom 2004.
  • »Adorano con noi il Dio unico« (Lumen gentium 16). Per una comprensione cristiana della fede islamica, Rom 2008.
  • Islam in christlicher Perspektive. Den muslimischen Glauben verstehen, Paderborn 2009.

Herausgeberschaft

  • Hören – Glauben – Denken. Festschrift für Peter Knauer SJ zur Vollendung seines 70. Lebensjahres, Münster 2005.
  • Zusammen mit Stephan Ernst: Glaubensverantwortung in Theologie, Pastoral und Ethik. Für Peter Knauer SJ, Herder, Freiburg 2015.

Aufsätze in Sammelbänden und Zeitschriften

  • „Das Herrenmahl“ und die eucharistische Realpräsenz. Theologische Untersuchung zum ökumenischen Konsens im katholisch/lutherischen Dokument „Das Herrenmahl“, in: Catholica 35 (1981) 287–317.
  • (zus. m. L. Bertsch): „Res et sacramentum“. Zur Wiederentdeckung der kirchlichen Dimension in der Sakramentenkatechese, Eine dogmengeschichtliche Untersuchung aus pastoraltheologischem Anlaß,  in: W. Löser, K. Lehmann, M. Lutz-Bachmann (Hgg.), Dogmengeschichte und katholische Theologie, Würzburg 1985, 21988, 451–478.
  • Versuch einer theologisch-pastoralen Orts- und Funktionsbestimmung der Katholischen Hochschulgemeinde Osnabrück, in: informationen, hg. v. Priesterrat des Bistums Osnabrück 1991, 31–34.
  • „Nondum considerasti, quanti ponderis sit peccatum!” Anselmianische Überlegungen zur Gnadenlehre, in: Wissenschaft und Weisheit 54 (1991) 3–26.
  • Offenbarung in den Religionen? Anselmianische Überlegungen zum Dialog mit den Religionen, in: MThZ 45 (1994) 11–24.
  • Pietá – Kommunion mit dem Gekreuzigten. Ein mystagogisches Plädoyer für die Beibehaltung der Kommunionfeier in der Karfreitagsliturgie, in: Pastoralblatt für die Diözesen Aachen, Berlin, Essen, Hildesheim, Köln, Osnabrück 46 (1994) 50–56.
  • „Altes“ oder „Erstes“ Testament? Fundamentaltheologische Überlegungen zu Erich Zengers Vorschlag einer christlichen Neubenennung der Schrift Israels, in: MThZ 45 (1994) 161–177.
    italienisch: „Antico“ o „Primo“ Testamento? Riflessioni teologico fondamentali sulla denominazione cristiana della Scrittura di Israele, in: ho theológos 18 (2000) 255–275.
    spanisch: ¿“Antiguo“ o “Primer“ Testamento? In: Selecciones de teología 0 (2001) 297–310.
  • Von der Unbrauchbarkeit Gottes. Gedanken zum Selbstverständnis des Priesters in gottloser Zeit, in: Pastoralblatt für die Diözesen Aachen, Berlin, Essen, Hildesheim, Köln, Osnabrück 47 (1995) 9–19.
  • Gott und das Ding an sich. Zur theologischen Erkenntnislehre John Hicks, in: ThPh 73 (1998) 46–69.
  • Die Rolle der „ratio“ bei der Glaubensverantwortung im Denken Anselms von Canterbury, in: Th. Brose (Hg), Religionsphilosophie. Europäische Denker zwischen philosophischer Theologie und Religionskritik, Würzburg 1998, 22001, 9–36.
  • Anselms Denkregel der Unüberbietbarkeit und die pluralistische Religionstheologie, in: P. Gilbert, H. Kohlenberger, E. Salmann (Hgg), Cur Deus homo. Atti del Congresso Anselmiano Internazionale, Roma 21–23 maggio 1998 (= Studia Anselmiana 128), Rom 1999, 733–747.
  • Reinkarnation und Auferstehung. Zur Klärung des theologisch-epistemologischen Status, in: ThG 42 (1999) 175–190.
    spanisch: Reencarnación y resurrección. Aclarando posiciones teológico epistemológicas, in: Selecciones de teología 39 (2000) 223–231.
  • Warum ein zweites Initiationssakrament? Dogmatische Überlegungen zum Verhältnis von Taufe und Firmung aus pastoraltheologischem Anlaß, in: Trierer Theologische Zeitschrift 109 (2000) 219–248.
  • Der Markt – ein neuer Gott? Zur Logik des Marktes aus theologischer Perspektive, in: Pastoralblatt für die Diözesen Aachen, Berlin, Essen, Hamburg, Hildesheim, Köln, Osnabrück 52 (2000) 259–270.
  • „Die Kirche lehnt nichts von alledem ab, was in diesenReligionen wahr und heilig ist.“ (Nostra aetate 2) Zum Verhältnis von christlicher Liturgie und nichtchristlichem Kult, in: ZKTh 122 (2000) 354–369.
  • Da Ernst Troeltsch a Hans Küng. Un itinerario teologico tedesco, in: M. Crociata (Hg.), Teologia delle religioni. Bilanci e prospettive, Milano 2001, 105–129.
    deutsch: Von Ernst Troeltsch zu Hans Küng: Umstrittene Religionstheologie zwischen Toleranz und Wahrheitsanspruch sowie ein kleines Stück Neuland, in: Th. Brose (Hg), Umstrittenes Christentum. Glaube – Wahrheit – Toleranz, Berlin 2002, 131–153.
  • Die Zumutung des Glaubens. Kritische Bemerkungen zur gängigen Praxis der Glaubensverkündigung, in: Pastoralblatt für die Diözesen Aachen, Berlin, Essen, Hamburg, Hildesheim, Köln, Osnabrück 53 (2001) 195–206.
  • Extra Ecclesiam nulla salus? Ein patristisches Axiom und der heutige religiöse Pluralismus, in: Catholica 55 (2001) 194–214.
  • Trinitarische Eucharistiekatechese. Eine theologische Anregung zur Erneuerung der Katechese, in: Pastoralblatt für die Diözesen Aachen, Berlin, Essen, Hamburg, Hildesheim, Köln, Osnabrück 53 (2001) 355–366.
  • Interiorismo: un’alternativa per la teologia delle religioni all’esclusivismo, all’inclusivismo e al pluralismo, in: Ho Theológos 20 (2002) 347–366.
    deutsch: Interiorismus – ein Vorschlag für einen Ausweg aus der religions theologischen Sackgasse, in: ThG 46 (2003) 14–27.
    polnisch: Interioryzm – propozycja wyjścia z religijno-teologicznej ślepej uliczki, in: Studia Oecumenica 7 (2007) 217-234.
  • Sapientia crucis. Conoscenza di Dio, rivelazione cristiana e religioni, in: P. Coda / M. Crociata (edd.), Il crocifisso e le religioni. Compassione di Dio e sofferenza dell’uomo nelle religioni monoteiste, Roma 2002, 313–334.
  • Der Zumutungscharakter der christlichen Botschaft. Seine Bedeutung für eine Theologie der Religionen, in: FZPhTh 49 (2002) 166–188.
  • Bevor Abraham wurde, bin ich (Joh 8,58). Überlegungen zur Biblischen Theologie im Zeitkontext des Verstummens Gottes, in: ZKTh (2004) 297–324.
  • „Einseitig bezogen“. Zur Methode der Theologie der Religionen, in: G. Gäde (Hg.), Hören – Glauben – Denken. Festschrift für Peter Knauer SJ zur Vollendung seines 70. Lebensjahres, Münster 2005, 131–147.
  • Amt der Einheit  – im Dienst der Spaltung? Ökumenische Überlegungen zur Ämterfrage, in: Studia Oecumenica 5 (2005) 149–166.
  • Considerazioni circa il metodo della teologia delle religioni, in: Ho Theológos 23 (2005) 423–439.
  • Theozentrisch oder christozentrisch? Überlegungen zu einer falschen Alternative in religionstheologischer Absicht, in: ThPh 81 (2006) 1–20.
  • Il primo passo metodologico. Una breve replica al contributo di Claude Geffré, in: M. Crociata (ed.), Teologia delle religioni. La questione del metodo, Roma 2006, 239–245.
  • Neuer Inklusivismus und Interiorismus. Erkenntnistheoretische und methodologische Überlegungen zur Theologie der Religionen, in: L. Messinese u. Ch. Göbel (Hgg.), Verità e responsabilità. Studi in onore di Aniceto Molinaro, Roma (Studia Anselmiana 142) 2006, 617-635
  • “Strahl jener Wahrheit, die alle Menschen erleuchtet”. Für eine interioristische Lesart der Konzilserklärung Nostra aetate, in: Gregorianum 87 (2006) 727-747.
  • Il “nuovo inclusivismo” e l’interiorismo. Riflessioni epistemologiche e metodologiche in teologia delle religioni, in: Ho Theológos 24 (2006) 241-256.
  • La problematica del concetto di rivelazione come criterio epistemologico della teologia fondamentale delle religioni, in RdT 48 (2007) 97-114.
  • Da Ratisbona a Istanbul. Un Papa che impara, in: L’Abbazia 4 (2007) 45-48.
  • Miniera, crisi ecologica e fede, in: L’Abbazia 5 (2008) 59-62.
  • Wie erlösungsbedürftig ist der Mensch und was kostet die Erlösung? Zur Aktualität von “Cur Deus homo” 900 Jahre später, in: St. Ernst/Th. Franz (Hgg.), Sola ratione. Anselm von Canterbury (1033-1109) und die rationale Rekonstruktion des Glaubens, Würzburg 2009, 249-273.
  • Menschwerdung oder Buchwerdung Gottes? Zur Logozentrik von Christentum und Islam, in: ZKTh 132 (2010) 131-152.
  • Fundamentalismus, Bibel und Geist. Zu einem Kriterium für die rechte Auslegung der Heiligen Schrift, in: MThZ 62 (2011) 290-302.
  • Fundamentalismo, biblia y Espíritu. En busca de un criterio para interpretar correctamente la Escritura, in: Selecciones de teología 51 (2012) 339-351.
  • Art. Liebe (katholisch), in: B. Stubenrauch/A. Lorgus (Hgg.), Handwörterbuch Theologische Anthropologie, Römisch-katholisch – Russisch-orthodox. Eine Gegenüberstellung, Herder, Freiburg 2013, 104-109.
  • Art. Ruhe (katholisch), in: B. Stubenrauch/A. Lorgus (Hgg.), Handwörterbuch Theologische Anthropologie, Römisch-katholisch – Russisch-orthodox. Eine Gegenüberstellung, Herder, Freiburg 2013, 472-476.
  • Art. Wille (katholisch) in: B. Stubenrauch/A. Lorgus (Hgg.), Handwörterbuch Theologische Anthropologie, Römisch-katholisch – Russisch-orthodox. Eine Gegenüberstellung, Herder, Freiburg 2013, 627-632.
  • Der Islam aus christlicher Sicht – eine interioristische Verhältnisbestimmung, in: CIBEDO-BEITRÄGE zum Gespräch zwischen Christen und Muslimen, 2/2013, 52-59.
  • Judentum – Christentum. Eine Antwort an Gunther Fleischer und Werner Höbsch, in: Pastoralblatt für die Diözesen Aachen, Berlin, Essen, Hildesheim, Köln, Osnabrück 65 (2013) 377-382.
  • Der Gott Jesu Christi. Welcher Gott kommt wie zum Menschen? In: Korrespondenzblatt des Canisianums 146 (2013) 21-32.
  • Der religionstheologische Interiorismus und das jüdisch-christliche Verhältnis, in: Roczniki Teologiczne 61 (2014) 5-32.
  • Trinitarischer Bund. Systematische Überlegungen zur Bundestheologie der Bibel, in: St. Ernst u. G. Gäde (Hgg.), Glaubensverantwortung in Theologie, Pastoral und Ethik. Für Peter Knauer SJ, Herder, Freiburg 2015, 101-127.

Rezensionen

  • Erich Zenger (Hrsg.), Der Neue Bund im Alten. Zur Bundestheologie der beiden Testamente, Freiburg 1993, in: MThZ 45 (1994) 219–222.
  • Veli-Matti Kärkkäinen, Trinity and Religious Pluralism. The Doctrine of the Trinity in Christian Theology of Religions, Aldershot: Ashgate, 2004, in: Gregorianum 86 (2005) 418–420.
  • Perry Schmidt-Leukel, Gott ohne Grenzen. Eine christliche und pluralistische Theologie der Religionen, Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus, 2005, in: Gregorianum 88 (2007) 210–212.
  • Thomas Brose, Zwischen Himmel und Erde. Christ sein in einer säkularen Welt, Echter, Würzburg 2008, in: Pastoralblatt 61 (2009) 191.

Übersetzungen aus dem Italienischen

  • Giuseppe Alberigo, Die Rezeption der großen kirchlichen Überlieferung durch das Zweite Vatikanische Konzil, in: W. Löser, K. Lehmann, M. Lutz-Bachmann (Hgg.), Dogmengeschichte und katholische Theologie, Würzburg 1985, 21988, 303–322.
  • Maria Giovanna Muzj, Ganz Auge, ganz Licht, ganz Geist. Einführung in die Betrachtung der Ikonen, Würzburg 1989.

Übersetzungen ins Italienische

  • P. Knauer, Unseren Glauben verstehen, Würzburg 62001: Per comprendere la nostra fede, Roma, 2006.