Katholisch-Theologische Fakultät
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Publikationen

Übersicht:

(Stand: 31. Mai 2011)

I. Monographien:

 

1. Kardinal Johann Theodor von Bayern (1703-1763), Fürstbischof von Regensburg, Freising und Lüttich. Ein Bischofsleben im Schatten der kurbayerischen Reichskirchenpolitik (= Beiträge zur Geschichte des Bistums Regensburg 4), Regensburg (Verlag des Vereins für Regensburger Bistumsgeschichte) 1970. 20, 634 Seiten [theol. Dissertation].

2. Die Reichskirchenpolitik des Hauses Bayern unter Kurfürst Max Emanuel (1679-1726). Vom Regierungsantritt Max Emanuels bis zum Beginn des Spanischen Erbfolgekriegs (1679-1701) (= Münchener Theologische Studien. I. Historische Abteilung 24), St. Ottilien (EOS Verlag) 1985. 26, 540 Seiten [Habilitationsschrift].

3. Das Bistum Freising im Zeitalter des Barocks. Die Fürstbischöfe Albrecht Sigmund von Bayern (1651-1685), Joseph Clemens von Bayern (1685-1694), Johann Franz Eckher von Kapfing und Liechteneck (1695/96-1727) und Kardinal Johann Theodor von Bayern (1727-1763), in: Schwaiger, Georg (Hg.), Das Bistum Freising in der Neuzeit (= Geschichte des Erzbistums München und Freising II), München (Erich Wewel Verlag) 1989, 289-468 [179 Seiten].

4. Joseph Bernhart (1881-1969), ein bedeutender katholischer Denker unseres Jahrhunderts. Leben und Werk im Spiegel seiner autobiographischen Schriften, [Günzburg (Landratsamt) 1994]. 46 Seiten.

5. Kirche zwischen Aufbruch und Verweigerung. Ausgewählte Beiträge zur Kirchen- und Theologiegeschichte des 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Herausgegeben von Franz Xaver Bischof und Markus Ries als Festgabe für Manfred Weitlauff zum 65. Geburtstag, Stuttgart-Berlin-Köln (Verlag W. Kohlhammer) 2001. 632 Seiten.

6. Joseph Kardinal Wendel (1901-1960), Koadjutor-Bischof und Bischof von Speyer (1941-1952), Erzbischof von München und Freising (1952-1960). Leben und Wirken eines Bischofs der Ära Pius' XII. Aus Anlaß seines 100. Geburtstags, des 60. Jahrestags seiner Bischofsweihe und des 50. Jahrestags seiner Erhebung zum Erzbischof von München und Freising, München (Verlag des Vereins für Diözesangeschichte von München und Freising e.V.) 2001. 199 Seiten [Sonderdruck aus: Beiträge zur altbayerischen Kirchengeschichte 46 (2001), hier 9-207].

7. Die Katholisch-Theologische Fakultät der Universität München und ihr Schicksal im Dritten Reich. Kardinal Faulhaber, der "Fall" des Professors Dr. Hans Barion und die Schließung der Fakultät 1939 durch das NS-Regime. Mit einem Quellenanhang, München (Verlag des Vereins für Diözesangeschichte von München und Freising e.V.) 2005. 224 Seiten [Sonderdruck aus: Beiträge zur altbayerischen Kirchengeschichte 48, hier 149-373].

8. Ignaz Heinrich von Wessenberg (1774-1860), Domkapitular von Konstanz und Augsburg, Generalvikar des Bistums Konstanz. Kirchlicher Reformer und Kirchenpolitiker zwischen Säkularisation und Neuorganisation der Kirche Deutschlands. Mit einem Quellen- und Dokumentenanhang. Zum 150. Todestag, Augsburg und Lindenberg/Allg. (Verlag des Vereins für Augsburger Bistumsgeschichte; Kunstverlag Josef Fink) 2010, 335 S. [Sonderdruck aus: Jahrbuch des Vereins für Augsburger Bistumsgeschichte 44/I, hier 1-335].

9. Der „Fall“ des Augsburger Diözesanpriesters und Münchener Theologieprofessors Joseph Schnitzer (1859-1939). In Erinnerung an die antimodernistischen Erlasse Papst Pius’ X. vor hundert Jahren. Mit Quellen- und Dokumentenanhängen (Jahrbuch des Vereins für Augsburger Bistumsgeschichte 44/II), Augsburg-Lindenberg/Allg. 2011, 34 u. 703 Seiten.

nach oben

II. Editionen und Herausgeberschaften:

  • Mitherausgeber der "Zeitschrift für Kirchengeschichte" (Verlag W. Kohlhammer, Stuttgart), seit 1984;
  • Mitherausgeber der Reihe "Münchener Kirchenhistorische Studien" (Verlag W. Kohlhammer, Stuttgart), seit 1988 (bisher 11 Bände);
  • Herausgeber der Reihe "Münchener Theologische Studien I: Historische Abteilung" (EOS Verlag St. Ottilien), 1993-2004;
  • Herausgeber der Werke Joseph Bernharts (Anton H. Konrad Verlag Weißenhorn), 1990-2008.

1. Papsttum und Kirchenreform. Historische Beiträge. Festschrift für Georg Schwaiger zum 65. Geburtstag. Herausgegeben von Manfred Weitlauff und Karl Hausberger, St. Ottilien (EOS Verlag) 1990. 812 Seiten.

2. Beiträge zur Kirchengeschichte des Altertums und Patrologie. Peter Stockmeier zum Gedächtnis (= Münchener Theologische Zeitschrift 40, 1989, Heft 4), St. Ottilien (EOS Verlag) 1989, 261-378 [117 Seiten].

3. Katholische Kirche und Theologie in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts (= Zeitschrift für Kirchengeschichte 101, 1990, Heft 2/3), Stuttgart-Berlin-Köln-Mainz (Verlag W. Kohlhammer) 1990. 285 Seiten.

4. Joseph Bernhart. Tragik im Weltlauf [mit Vorträgen und Aufsätzen zum Thema aus den Jahren 1932-1960]. Herausgegeben von Manfred Weitlauff, Weißenhorn (Anton H. Konrad Verlag) 1990. 314 Seiten.

5. Joseph Bernhart. Erinnerungen 1881-1930. Herausgegeben von Manfred Weitlauff. Erster Teil: Text (20, 932 Seiten); Zweiter Teil: Anmerkungen und Dokumente (Seite 933-2094 [1161 Seiten]), Weißenhorn (Anton H. Konrad Verlag) 1992.

6. Bischof Ulrich von Augsburg (890-973). Seine Zeit - sein Leben - seine Verehrung. Festschrift aus Anlaß des tausendjährigen Jubiläums seiner Kanonisation im Jahre 993. Herausgegeben von Manfred Weitlauff (= Jahrbuch des Vereins für Augsburger Bistumsgeschichte 26/27, 1992/93), Weißenhorn (Anton H. Konrad Verlag) 1993. 12 und 811 Seiten.

7. Joseph Bernhart (1881-1961). Theologe, Philosoph, Kulturhistoriker (= Münchener Theologische Zeitschrift 44, 1993, Heft 3, 145-302), St. Ottilien (EOS Verlag) 1993. 157 Seiten.

8. Ignaz Heinrich Reichsfreiherr von Wessenberg. Briefwechsel mit dem Luzerner Stadtpfarrer und Bischöflichen Kommissar Thaddäus Müller in den Jahren 1801 bis 1821. Herausgegeben von Manfred Weitlauff in Zusammenarbeit mit Markus Ries (= Quellen zur Schweizer Geschichte. Neue Folge III. Abt. Briefe und Denkwürdigkeiten. Band XI/1 2), Basel (Allgemeine Geschichtsforschende Gesellschaft der Schweiz. Kommissionsverlag G. Krebs AG) 1994. 60 und 944 Seiten.

9. Joseph Bernhart. Sinn der Geschichte. Mit Vorträgen und Aufsät1zen zum Thema aus den Jahren 1918-1961. Herausgegeben von Manfred Weitlauff, Weißenhorn (Anton H. Konrad Verlag) 1994. 30 und 480 Seiten.

10. Beiträge zur Kirchengeschichte des Mittelalters und der Neuzeit (= Münchener Theologische Zeitschrift 46, 1995, Heft 1, 1-155), St. Ottilien (EOS Verlag) 1995. 155 Seiten.

11. Joseph Bernhart (1881-1969). Zwei Reden über Wissen, Bildung und Akademiegedanken. Deutungen zu Leben, Werk und Wirkung. Herausgegeben von Manfred Weitlauff und Abraham Peter Kustermann (= Kleine Hohenheimer Reihe), Stuttgart (Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart) 1995. 182 Seiten.

12. Joseph Bernhart. Tagebücher und Notizen 1935-1947. Herausgegeben von Manfred Weitlauff, Weißenhorn (Anton H. Konrad Verlag) 1997. 13 und 831 Seiten.

13. Theologie an der Universität. Zum 525. Stiftungsfest der Ludwig-Maximilians-Universität München. Herausgegeben von Peter Neuner und Manfred Weitlauff (= Münchener Theologische Zeitschrift 48, Heft 2/3), St. Ottilien (EOS Verlag) 1997. 207 Seiten.

14. Joseph Bernhart, Heilige und Tiere. Mit einem Nachwort von Manfred Weitlauff, Weißenhorn (Anton H. Konrad Verlag) 1997. 249 Seiten.

15. Für euch Bischof - mit euch Christ. Festschrift für Friedrich Kardinal Wetter zum 70. Geburtstag. Im Auftrag der Professoren der Katholisch-Theologischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München herausgegeben von Manfred Weitlauff und Peter Neuner, St. Ottilien (EOS Verlag) 1998. 16 und 983 Seiten.

16. Kirche im 19. Jahrhundert. Herausgegeben von Manfred Weitlauff (= Themen der Katholischen Akademie in Bayern), Regensburg (Verlag Friedrich Pustet) 1998. 206 Seiten.

17. Gebete großen Seelen. Herausgegeben von Joseph Bernhart. Mit einem Nachwort von Manfred Weitlauff, Weißenhorn (Anton H. Konrad Verlag) 1999. 192 Seiten.

18. Ignaz von Döllinger (1799-1890). Kirchenhistoriker, Ökumeniker, Akademiepräsident. Aus Anlaß seines 200. Geburtstags. Herausgegeben von Manfred Weitlauff (= Münchener Theologische Zeitschrift 50, 1999, Heft 4), St. Ottilien (EOS Verlag) 1999. 99 Seiten.

19. Joseph Bernhart, Die philosophische Mystik des Mittelalters von ihren antiken Ursprüngen bis zur Renaissance. Mit Schriften und Beiträgen zum Thema aus den Jahre 1912-1969. Herausgegeben von Manfred Weitlauff, Weißenhorn (Anton H. Konrad Verlag) 2000. 52 und 1013 Seiten.

20. Joseph Bernhart (1881-1969), ein bedeutender Repräsentant katholischen Geisteslebens im 20. Jahrhundert. Vorträge bei einer gemeinsamen Tagung der Joseph-Bernhart-Gesellschaft e.V., der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste und der Katholischen Akademie der Diözese Augsburg [3./4. November 2000]. Herausgegeben von Manfred Weitlauff (= Katholische Akademie Augsburg. Akademie-Publikationen 96), Augsburg 2000. 138 Seiten.

21. Kloster Frauenchiemsee 782-2003. Geschichte, Kunst, Wirtschaft und Kultur einer altbayerischen Benediktinerinnenabtei. Herausgegeben von Walter Brugger und Manfred Weitlauff, Weißenhorn (Anton H. Konrad Verlag) 2003. 748 Seiten.

22. Joseph Bernhart, Gestalten christlicher Mystik und Spiritualität. Mit einem Anhang: Schriften und Beiträge zur christlichen Spiritualität aus den Jahren 1908-1954. Herausgegeben von Manfred Weitlauff, Weißenhorn (Anton H. Konrad Verlag) 2004. 62 und 714 Seiten.

23. St. Afra. Eine frühchristliche Märtyrerin in Geschichte, Kunst und Kult. Herausgegeben von Manfred Weitlauff und Melanie Thierbach (= Jahrbuch des Vereins für Augsburger Bistumsgeschichte 38), Lindenberg (Kunstverlag Josef Fink) 2004. 328 Seiten.

24. Otto Weiß, Kulturen, Mentalitäten, Mythen. Zur Theologie- und Kulturgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts. Herausgegeben von Manfred Weitlauff, Hubert Wolf und Claus Arnold, Paderborn-München-Wien-Zürich (Ferdinand Schöningh) 2004. 9 und 581 Seiten.

25. Joseph Bernhart, Bonifatius. Apostel der Deutschen. Mit kommentierenden Anmerkungen, Anhang und Nachwort neu herausgegeben von Manfred Weitlauff, Weißenhorn (Anton H. Konrad Verlag) 2004. 340 Seiten.

26. Lebensbilder aus dem Bistum Augsburg. Vom Mittelalter bis in die neueste Zeit. Herausgegeben von Manfred Weitlauff in Zusammenarbeit mit Walter Ansbacher (= Jahrbuch des Vereins für Augsburger Bistumsgeschichte 39), Augsburg (Verlag des Vereins für Augsburger Bistumsgeschichte e.V.) 2005. 12 und 680 Seiten.

27. Jahrbuch des Vereins für Augsburger Bistumsgeschichte 40. Herausgegeben von Manfred Weitlauff in Zusammenarbeit mit Walter Ansbacher und Thomas Groll, Augsburg (Verlag des Vereins für Augsburger Bistumsgeschichte e.V.) 2006. 14 und 710 Seiten.

28. München 60 Jahre nach Kriegsende. Rückblick auf Kirche und Theologie in der bayerischen Landeshauptstadt. Redigiert von Manfred Weitlauff (= Münchener Theologische Zeitschrift 57/Heft 4), St. Ottilien 2006. 112 Seiten.

28. Joseph Bernhart, Zeit-Deutungen. Schriften, Beiträge und bislang unveröffentlichte Vorträge zu Problemen der Politik und Kultur aus den Jahren 1918-1962. Mit einem Anhang: Lorenz Wachinger, Zwischen Kirche und Kultur. Der Theologe und Schriftsteller Joseph Bernhart (1881-1969). Kommentiert und herausgegeben von Manfred Weitlauff und Thomas Groll, Weißenhorn (Anton H. Konrad Verlag) 2007. 47 und 790 Seiten.

29. Zeit-Deutungen. Joseph Bernhart zum Gedächtnis († 21. Februar 1969). Herausgegeben von Manfred Weitlauff (= Münchener Theologische Zeitschrift 59/Heft 4), St. Ottilien 2008. 96 Seiten.

30. Das Bistum Augsburg im 19. und frühen 20. Jahrhundert. Von der Säkularisation (1802/03) bis zum Bayerischen Konkordat (1924/25). Herausgegeben von Manfred Weitlauff in Zusammenarbeit mit Walter Ansbacher und Thomas Groll (= Jahrbuch des Vereins für Augsburger Bistumsgeschichte 42), Augsburg (Verlag des Vereins für Augsburger Bistumsgeschichte e.V.) 2008, 19 und 940 Seiten.

31. Jahrbuch des Vereins für Augsburger Bistumsgeschichte 43. Herausgegeben von Manfred Weitlauff in Zusammenarbeit mit Walter Ansbacher und Thomas Groll, Augsburg (Verlag des Vereins für Augsburger Bistumsgeschichte e.V.) 2009. 22 und 914 Seiten.

32. Das Herzogliche Georgianum in München. Strukturelle Untersuchungen zu seiner historischen und gegenwärtigen Gestalt. Herausgegeben von Manfred Weitlauff und Claudius Stein (= Münchener Theologische Zeitschrift 61/Heft 4), St. Ottilien (EOS Verlag) 2010, 118 Seiten.

33. Jahrbuch des Vereins für Augsburger Bistumsgeschichte 44/Band I. Herausgegeben von Manfred Weitlauff in Zusammenarbeit mit Walter Ansbacher und Thomas Groll, Augsburg (Verlag des Vereins für Augsburger Bistumsgeschichte e.V.) 2010. 20 und 654 Seiten.

nach oben

III. Aufsätze und Beiträge:

1. Die heilige Radegundis von Wellenburg (um 1300), in: Georg Schwaiger (Hg.), Bavaria Sancta. Zeugen christlichen Glaubens in Bayern I, Regensburg (Verlag Friedrich Pustet) 1970, 285-311.

2. Die selige Crescentia Höß von Kaufbeuren (20. Oktober 1682 - 5. April 1744), in: Georg Schwaiger (Hg.), Bavaria Sancta. Zeugen christlichen Glaubens in Bayern II, Regensburg (Verlag Friedrich Pustet) 1971, 242-282.

3. Der heilige Bischof Udalrich von Augsburg (890 - 4. Juli 973), in: Bischof Ulrich von Augsburg und seine Verehrung. Festgabe zur 1000. Wiederkehr des Todestages (= Jahrbuch des Vereins für Augsburger Bistumsgeschichte 7), Augsburg (Verlag des Vereins für Augsburger Bistumsgeschichte e.V.) 1973, 1-48.

4. Der heilige Alto, in: Altomünster, ein bayerisches Kloster in europäischer Sicht (= Ausstellungskatalog Münchener Stadtmuseum), München (Verlag Karl M. Lipp) 1973, 17-21.

5. Die Wiedereröffnung des Klosters der Birgittinen zu Altomünster nach der Säkularisation von 1803, in: Toni Grad (Hg.), Festschrift Altomünster 1973. Birgitta von Schweden † 1373. Neuweihe der Klosterkirche nach dem Umbau durch Johann Michael Fischer 1773, Aichach (Verlag Mayer & Söhne KG) 1973, 341-377.

6. Margareta Ebner (um 1291 - 20. Juni 1351), in: Georg Schwaiger (Hg.), Bavaria Sancta. Zeugen christlichen Glaubens in Bayern III, Regensburg (Verlag Friedrich Pustet) 1973, 231-267.

7. Emanuela Theresia a Corde Jesu (4. August 1696 - 9. Oktober 1750). Ebenda 341-372.

8. Zeugen christlichen Glaubens in Bayern. Eine Übersicht. Ebenda 492-541.

9. Joseph Hergenröther (1824-1890), in: Heinrich Fries   Georg Schwaiger (Hg.), Katholische Theologen Deutschlands im 19. Jahrhundert II, München (Kösel Verlag) 1975, 471-551.

10. Die Dogmatisierung der Immaculata Conceptio (1854) und die Stellungnahme der Münchener Theologischen Fakultät, in: Georg Schwaiger (Hg.), Konzil und Papst. Historische Beiträge zur Frage der höchsten Gewalt in der Kirche. Festgabe für Hermann Tüchle, München-Paderborn-Wien (Verlag Ferdinand Schöningh) 1975, 433-501.

11. Die Reichskirchenpolitik des Kurfürsten Max Emanuel von Bayern im Rahmen der reichskirchlichen Bestrebungen seines Hauses, in: Hubert Glaser (Hg.), Kurfürst Max Emanuel. Bayern und Europa um 1700. I: Zur Geschichte und Kunstgeschichte der Max-Emanuel-Zeit (= Ausstellungskatalog Schloß Schleißheim), München (Hirmer Verlag) 1976, 67-87.

12. Zur Entstehung des "Denzinger" [Habilitationsvorlesung], in: Zeitschrift für Kirchengeschichte 88 (1977) 247-263.

13. Zur Entstehung des "Denzinger". Der Germaniker Dr. Heinrich Joseph Dominikus Denzinger (1819 1883) in den ersten Jahren seines akademischen Wirkens an der Universität Würzburg, in: Historisches Jahrbuch 96 (1976 [erschienen 1978]) 312-371.

14. Der Kardinal von Bayern. Ein Kapitel kurbayerischer Reichskirchenpolitik des 18. Jahrhunderts, in: 29. Sammelblatt des Historischen Vereins Freising 1979, 63-99.

15. Herzog Otto I. von Bayern (1180 1183). Der Übergang des Herzogtums Bayern von den Welfen an die Wittelsbacher, in: Toni Grad (Hg.), Die Wittelsbacher im Aichacher Land. Gedenkschrift der Stadt Aichach und des Landkreises Aichach-Friedberg zur 800 Jahr-Feier des Hauses Wittelsbach, Aichach (Verlag Mayer & Söhne KG) 1980, 91-106.

16. Konradin und seine wittelsbachischen Oheime Ludwig der Strenge und Heinrich XIII. Zum Verhältnis der Wittelsbacher zu den letzten Staufern. Ebenda 181-196.

17. Die Reichspolitik des Hauses Bayern im Zeichen gegenreformatorischen Engagements und österreichisch-bayerischen Gegensatzes, in: Hubert Glaser (Hg.), Um Glauben und Reich. Kurfürst Maximilian I. Beiträge zur Bayerischen Geschichte und Kunst 1573 1657 (= Wittelsbach und Bayern II/1. Ausstellungskatalog Münchener Residenz), München-Zürich (Hirmer Verlag und R. Piper & Co. Verlag) 1980, 48-76.

18. Die Mauriner und ihr historisch-kritisches Werk, in: Georg Schwaiger (Hg.), Historische Kritik in der Theologie. Beiträge zu ihrer Geschichte (= Studien zur Theologie und Geistesgeschichte des Neunzehnten Jahrhunderts 32), Göttingen (Vandenhoeck & Ruprecht) 1980, 153-209.

19. Der Fall des Würzburger Kirchenhistorikers Johann Baptist Schwab (1811 1872). Ebenda 245-284.

20. Pius IX. und die Dogmatisierung der päpstlichen Unfehlbarkeit. Zu einer Neuerscheinung über die Unfehlbarkeitsdebatte auf dem Ersten Vatikanischen Konzil, in: Zeitschrift für Kirchengeschichte 91 (1980) 94-105.

21. Abt Severin von Noricum, in: Klerusblatt. Zeitschrift der katholischen Geistlichen in Bayern und der Pfalz 62 (1982) 151-152.

22. "Modernismus" als Forschungsproblem. Ein Bericht [zu: Thomas Michael Loome, Liberal Catholicism, Reform Catholicism, Modernism. A contribution to a new orientation in Modernist Research (= Tübinger theologische Studien 14), Mainz 1979], in: Zeitschrift für Kirchengeschichte 93 (1982) 312-344.

23. Der Galilei-Prozeß und seine Folgen, in: Paul Feyerabend   Christian Thomas (Hg.), Wissenschaft und Tradition, Zürich (Verlag der Fachvereine an den Schweizerischen Hochschulen und Techniken) 1983, 153-169.

24. Papsttum und moderne Welt, in: Theologische Zeitschrift 40 (Basel 1984) 367-393, und in: Schweizerische Kirchenzeitung 152 (1984) 660-664, 675-680.

25. Spätmittelalterliche Frömmigkeit und Kunst   Zur Entstehung des Lorcher Schnitzaltars 1483, in: Archiv für mittelrheinische Kirchengeschichte 36 (1984) 35-46.

26. Johann Michael Sailer (1751 1832), Universitätslehrer, Priestererzieher und Bischof im Spannungsfeld zwischen Aufklärung und Restauration, in: Zeitschrift für Schweizerische Kirchengeschichte 77 (1983 [erschienen 1985]) 149-202.

27. Das Konzil von Trient und die Tridentinische Reform auf dem Hintergrund der kirchlichen Zustände der Zeit, in: Jahresbericht 1984/85 der Theologischen Fakultät Luzern. Wissenschaftliche Beilage, Luzern 1985, 47-88.

28. Liberaler Katholizismus im 19. Jahrhundert. Zu einer bemerkenswerten Neuedition [Christoph Weber (Hg.), Liberaler Katholizismus. Biographische und kirchenhistorische Essays von Franz Xaver Kraus (= Bibliothek des Deutschen Historischen Instituts in Rom 57), Tübingen (Max Niemeyer Verlag) 1983], in: Zeitschrift für Kirchengeschichte 97 (1986) 237-253, und in: Schweizerische Kirchenzeitung 154 (1986) 522-527.

29. Kardinal Johann Theodor von Bayern, Fürstbischof von Regensburg, Freising (1727 1763) und Lüttich, in: Georg Schwaiger (Hg.), Christenleben im Wandel der Zeit I: Lebensbilder aus der Geschichte des Bistums Freising, München (Erich Wewel Verlag) 1987, 272-296.

30. Der Informativprozeß Johann Franz Eckhers von Kapfing und Liechteneck anläßlich seiner Wahl zum Fürstbischof von Freising 1695, in: Albert Portmann-Tinguely (Hg.), Kirche, Staat und katholische Wissenschaft in der Neuzeit. Festschrift für Heribert Raab zum 65. Geburtstag am 16. März 1988 (= Quellen und Forschungen aus dem Gebiet der Geschichte. Neue Folge 12), Paderborn-München-Wien-Zürich (Verlag Ferdinand Schöningh) 1988, 85-143.

31. Margareta Ebner, in: Johannes Thiele (Hg.), Mein Herz schmilzt wie Eis am Feuer. Die religiöse Frauenbewegung des Mittelalters in Porträts (= Wege der Mystik), Stuttgart (Kreuz Verlag) 1988, 160-175; in niederländischer Übersetzung: De Minne is sal. 19 Portretten van vrouwelijke mystieken uit de middeleeuwen. Onder redactie van Johannes Tiele, 's- Gravenhage (Uitgeverij Meinema) 1990, 141-154.

32. Ignaz Heinrich von Wessenberg (1774-1860), Generalvikar (1802-1817) und Verweser (1817-1827) des Bistums Konstanz, in: Elmar L. Kuhn - Eva Moser - Rudolf Reinhardt - Petra Sachs (Hg.), Die Bischöfe von Konstanz. Geschichte und Kultur I, Friedrichshafen (Verlag Robert Gessler) 1988, 421-433, 464-466.

33. "dein got redender munt machet mich redenlosz ..." Margareta Ebner und Heinrich von Nördlingen, in: Peter Dinzelbacher - Dieter R. Bauer (Hg.), Religiöse Frauenbewegung und mystische Frömmigkeit im Mittelalter (= Archiv für Kulturgeschichte. Beiheft 28), Köln (Böhlau Verlag) 1988, 303-352.

34. "Modernismus litterarius." Der "Katholische Literaturstreit", die Zeitschrift "Hochland" und die Enzyklika "Pascendi dominici gregis" Pius' X. vom 8. September 1907, in: Beiträge zur altbayerischen Kirchengeschichte 37 (1988) 97-175.

35. Kirche und Theologie in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, in: Münchener Theologische Zeitschrift 39 (1988) 155-180; im Auszug abgedruckt in: zur debatte. Themen der Katholischen Akademie in Bayern 18 (Juli/August 1988) Nr. 4, 13-14.

36. Das Konzil von Trient und die Tridentinische Reform auf dem Hintergrund der kirchlichen Zustände der Zeit, in: Archiv für mittelrheinische Kirchengeschichte 41 (1989) 13-59.

37. Zwischen Katholischer Aufklärung und kirchlicher Restauration. Ignaz Heinrich von Wessenberg (1774-1860), der letzte Generalvikar und Verweser des Bistums Konstanz, in: Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte 8 (1989) 111-132.

38. Ignaz Heinrich von Wessenbergs Bemühungen um eine zeitgemäße Priesterbildung. Aufgezeigt an seiner Korrespondenz mit dem Luzerner Stadtpfarrer und Bischöflichen Kommissar Thaddäus Müller, in: Manfred Weitlauff - Karl Hausberger (Hg.), Papsttum und Kirchenreform. Historische Beiträge. Festschrift für Georg Schwaiger zum 65. Geburtstag, St. Ottilien (EOS Verlag) 1990, 585-651.

39. Der "Katholische Literaturstreit" im frühen 20. Jahrhundert, in: Schweizerische Kirchenzeitung 158 (1990) 447-452, 464-469.

40. Kirche und Staat im Kanton Luzern. Das sogenannte Wessenberg-Konkordat vom 19. Februar 1806, in: Manfred Weitlauff (Hg.), Katholische Kirche und Theologie in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts (= Zeitschrift für Kirchengeschichte 101, Heft 2/3), Stuttgart-Berlin-Köln (Verlag W. Kohlhammer) 1990, 153-196 [7-50].

41. Joseph Bernharts "Tragik im Weltlauf" im Spiegel seiner Biographie, in: Joseph Bernhart, Tragik im Weltlauf. Herausgegeben von Manfred Weitlauff, Weißenhorn (Anton H. Konrad Verlag) 1990, 277-312.

42. Ignaz von Döllinger   Im Schatten des Ersten Vatikanums, in: Münchener Theologische Zeitschrift 41 (1990) 215-243.

43. Peter Richarz, Bischof von Speyer (1835-1836), in: Hans Ammerich (Hg.), Lebensbilder der Bischöfe von Speyer seit der Wiedererrichtung des Bistums Speyer 1817/21. Festgabe zum 60. Geburtstag Seiner Exzellenz Dr. Anton Schlembach, Bischof von Speyer, Speyer (Pilger-Verlag) 1992, 73-95.

44. Pfarrer Karl Baumeister von Holzheim (1874-1938), in: Joseph Bernhart, Erinnerungen 1881-1930. Herausgegeben von Manfred Weitlauff. Zweiter Teil: Anmerkungen und Dokumente, Weißenhorn (Anton H. Konrad Verlag) 1992, 1899-1937.

45. Dr. Constantin Sauter (1880-1941). Ebenda 1938-2040.

46. Die Gründung der Gesellschaft Jesu und ihre Anfänge in Süddeutschland, in: Jahrbuch des Historischen Vereins Dillingen an der Donau 94 (1992) 15-66.

47. Die bayerischen Wittelsbacher in der Reichskirche, in: Römische Quartalschrift 87 (1992) 306-326.

48. Kaiser Otto I. und die Reichskirche, in: Bischof Ulrich von Augsburg (890-973). Seine Zeit - sein Leben - seine Verehrung (= Jahrbuch des Vereins für Augsburger Bistumsgeschichte 26/27). Herausgegeben von Manfred Weitlauff, Weißenhorn (Anton H. Konrad Verlag) 1993, 21-52.

49. Bischof Ulrich von Augsburg (890-973). Leben und Werk eines Reichsbischofs der ottonischen Zeit. Ebenda 69-142.

50. Die "Erinnerungen" Joseph Bernharts als autobiographisches und zeitgeschichtliches Dokument, in: Münchener Theologische Zeitschrift 44 (1993) 161-185.

51. Bayerns Weg nach Köln, ein Schicksalsweg für die katholische Kirche im alten Reich, in: Quis ut deus. 300 Jahre Erzbruderschaft St. Michael Berg am Laim, München 1693-1993 (= Diözesanmuseum für christliche Kunst des Erzbistums München und Freising. Kataloge und Schriften Band 3), München 1994, 11-24.

52. Karl Theodor von Dalberg als Bischof von Konstanz (1800-1817), in: Konrad M. Färber - Albrecht Klose - Hermann Reidel (Hg.), Carl von Dalberg. Erzbischof und Staatsmann (1744-1817), Regensburg (Buchverlag der Mittelbayerischen Zeitung) 1994, 74-79.

53. St. Ludwig als Universitätskirche, in: Helmut Hempfer - Peter Pfister (Hg.), St. Ludwig in München. 150 Jahre Pfarrei 1844-1994, Weißenhorn (Anton H. Konrad Verlag) 1994, 39-91.

54. Dalberg als Bischof von Konstanz und sein Konstanzer Generalvikar Ignaz Heinrich von Wessenberg, in: Karl Hausberger (Hg.), Carl von Dalberg. Der letzte geistliche Reichsfürst (= Schriftenreihe der Universität Regensburg 22), Regensburg (Universitätsverlag) 1995, 35-58.

55. Priesterbild und Priesterbildung bei Johann Michael Sailer, in: Münchener Theologische Zeitschrift 46 (1995) 69-97, und in: Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte 14 (1995) 65-89.

56. Kirchentreue und -entfremdung. Ein Rückblick auf das 19. Jahrhundert, in: Carl Amery - Johann Baptist Metz - Rüdiger Schloz - Gregor Siefer - Klaus Tanner - Manfred Weitlauff - Siegfried Wiedenhofer, Sind die Kirchen am Ende? Regensburg (Verlag Friedrich Pustet) 1995, 21-67.

57. Ignaz Heinrich von Wessenberg und Thaddäus Müller im Spiegel ihrer Korrespondenz, in: Jahrbuch der Historischen Gesellschaft Luzern 13 (1995) 29-38.

58. Joseph Bernhart - ein christlicher Tragiker?, in: Joseph Bernhart (1881-1969). Zwei Reden über Wissen, Bildung und Akademiegedanken. Deutungen zu Leben, Werk und Wirkung. Herausgegeben von Manfred Weitlauff und Abraham Peter Kustermann (= Kleine Hohenheimer Reihe), Stuttgart 1995, 9-47.

59. Joseph Bernhart (1881-1969). Ein Lebensbild. Ebenda 113-174.

60. Joseph Adam Gustav Hergenröther (1824-1890), Theologe, in: Lebensbilder bedeutender Würzburger Professoren. Herausgegeben von Peter Baumgart unter Mitarbeit von Peter A. Süß (= Quellen und Beiträge zur Geschichte der Universität Würzburg 8), Neustadt an der Aisch 1995, 91-111.

61. Kore. Ein Leben im Dienst Joseph Bernharts und seines literarischen Lebenswerkes, in: Joseph Bernhart, Tagebücher und Notizen (1935-1947). Herausgegeben von Manfred Weitlauff, Weißenhorn (Anton H. Konrad Verlag) 1997, 731-807.

62. Die Anfänge der Ludwig-Maximilians-Universität München und ihrer Theologischen Fakultät in Ingolstadt (1472) und deren Schicksal im Reformationsjahrhundert, in: Theologie an der Universität. Zum 525. Stiftungsfest der Ludwig-Maximilians-Universität München. Herausgegeben von Peter Neuner und Manfred Weitlauff (= Münchener Theologische Zeitschrift 48, Heft 3/4), St. Ottilien 1997, 333-369.

63. "History or Apologetics". Edmund Bishop (1846-1917): "a modernist of before modernism", in: Hubert Wolf (Hg.), Antimodernismus und Modernismus in der katholischen Kirche. Beiträge zum theologiegeschichtlichen Vorfeld des II. Vatikanums (= Globalkultur und Vaticanum II), Paderborn-München-Wien-Zürich (Verlag Ferdinand Schöningh) 1998, 165-192.

64. Die Konversion des Grafen Friedrich Leopold zu Stolberg zur katholischen Kirche (1800) und seine "Geschichte der Religion Jesu Christi" (1806-1818), in: Für euch Bischof - mit euch Christ. Festschrift für Friedrich Kardinal Wetter zum 70. Geburtstag. Im Auftrag der Professoren der Katholisch-Theologischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München herausgegeben von Manfred Weitlauff und Peter Neuner, St. Ottilien 1998, 271-321.

65. Die Reichskirche in der Neuzeit. Rudolf Reinhardts Beitrag zu ihrer Erforschung, in: Zeitschrift für Kirchengeschichte 109 (1998) 1-18.

66. Begrüßungsrede zur Ehrenpromotion von Friedrich Kardinal Wetter am 17. Juli 1997, in: Münchener Theologische Zeitschrift 49 (1998) 6-9.

67. Der Staat greift nach der Kirche. Die Säkularisation von 1802/03 und ihre Folgen, in: Kirche im 19. Jahrhundert. Herausgegeben von Manfred Weitlauff (= Themen der Katholischen Akademie in Bayern), Regensburg 1998, 15-53.

68. Die Birgittenklöster Gnadenberg und Maihingen und ihr Schicksal im Reformationsjahrhundert, in: Wilhelm Liebhart (Hg.), Der Birgittenorden in der Frühen Neuzeit. Beiträge der Internationalen Tagung vom 27. Februar bis 2. März 1997 in Altomünster, Frankfurt am Main-Berlin-Bern-New York-Paris-Wien (Peter Lang. Europäischer Verlag der Wissenschaften) 1998, 117-145.

69. Joseph Bernharts "Gebete großer Seelen", in: Klerusblatt. Zeitschrift der katholischen Geistlichen in Bayern und der Pfalz 79 (1999) 131 f.

70. Ignaz von Döllinger und Adolf von Harnack, in: Ignaz von Döllinger (1799-1890). Kirchenhistoriker, Ökumeniker, Akademiepräsident (= Münchener Theologische Zeitschrift 50/Heft 4), St. Ottilien 1999, 359-383 [61-85].

71. Zur Bedeutung des Mönchtums für die geschichtliche Überlieferung. Ansprache in der ökumenischen Andacht anläßlich der Eröffnung des neuen Historicums der Universität München am 17. November 1999, in: Münchener Theologische Zeitschrift 51 (2000) 161-170.

72. Adolf von Harnack, Theodor Mommsen, Martin Rade. Zu drei gewichtigen Neuerscheinungen [Adolf von Harnack als Zeitgenosse. Reden und Schriften aus den Jahren des Kaiserreichs und der Weimarer Republik. Herausgegeben und eingeleitet von Kurt Nowak, 2 Teile, Berlin-New York 1996; Stefan Rebenich, Theodor Mommsen und Adolf Harnack. Wissenschaft und Politik im Berlin des ausgehenden 19. Jahrhunderts. Mit einem Anhang: Edition und Kommentierung des Briefwechsels, Berlin-New York 1997; Der Briefwechsel zwischen Adolf von Harnack und Martin Rade. Theologie auf dem öffentlichen Markt. Herausgegeben und kommentiert von Johanna Jantsch, Berlin-New York 1996], in: Zeitschrift für Kirchengeschichte 111 (2000) 210-246.

73. Zur Geschichte der Reichskirche in der Frühen Neuzeit, in: Historisches Jahrbuch 120 (2000) 317-322.

74. Joseph Bernhart als Mystikforscher, in: Joseph Bernhart, Die philosophische Mystik des Mittelalters von ihren antiken Ursprüngen bis zur Renaissance. Mit Schriften und Beiträgen zum Thema aus den Jahren 1912-1969. Herausgegeben von Manfred Weitlauff, Weißenhorn 2000, VII-LII.

75. Die bayerischen Herzöge Wilhelm IV. und Ludwig X. und ihre Stellung zur Reformation Martin Luthers, in: Beiträge zur altbayerischen Kirchengeschichte 45 (2000) 59-110.

76. Joseph Bernhart (1881-1969), ein schwäbischer Denker und Dichter auf der Suche nach Wahrheit und Sinn, in: Joseph Bernhart (1881-1969), ein bedeutender Repräsentant katholischen Geisteslebens im 20. Jahrhundert. Herausgegeben von Manfred Weitlauff (= Katholische Akademie Augsburg. Akademie-Publikationen 96), Augsburg 2000, 9-53.

77. Staatskirchentum und Papstkirchentum im Widerstreit - Der schwierige Weg zur Gründung der Oberrheinischen Kirchenprovinz im frühen 19. Jahrhundert. Zu einer aufschlußreichen Untersuchung [Dominik Burkard, Staatskirche - Papstkirche - Bischofskirche. Die "Frankfurter Konferenzen" und die Neuordnung der Kirche in Deutschland nach der Säkularisation (= Römische Quartalschrift. 53. Supplementband), Rom-Freiburg-Wien 2000], in: Zeitschrift für Kirchengeschichte 112 (2001) 220-254.

78. Wilhelm IV. und Ludwig X. - Die Auseinandersetzung mit der Lehre Luthers, in: Alois Schmid - Katharina Weigand (Hg.), Die Herrscher Bayerns. 25 Porträts von Tassilo III. bis Ludwig III., München 2001, 22006, 158-172, 397 f. (Anmerkungen), 421 f. (Literatur).

79. Johann Michael Sailer. Kurzhinweise zu Leben und Werk, in: Konrad Baumgartner - Peter Scheuchenpflug (Hg.), Von Aresing bis Regensburg. Festschrift zum 250. Geburtstag von Johann Michael Sailer am 17. November 2001 (= Beiträge zur Geschichte des Bistums Regensburg 35), Regensburg 2001, XVII f.

80. Priesterbild und Priesterbildung bei Johann Michael Sailer. Ebenda 254-281.

81. "Catholica non leguntur"? Adolf von Harnack und die "katholische" Kirchengeschichtsschreibung. Mit einem Briefanhang, in: Adolf von Harnack. Theologe, Historiker, Wissenschaftspolitiker [Referate des wissenschaftlichen Symposions "Adolf von Harnack (1851-1930)" der Max-Planck-Gesellschaft für Geschichte vom 18. bis 20. März 1998 auf Schloß Ringberg]. Herausgegeben von Kurt Nowak und Otto Gerhard Oexle (= Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für Geschichte 161), Göttingen 2001, 239-317.

82. Joseph Bernhart (1881-1969), ein schwäbischer Denker und Dichter, in: Der Schwabenspiegel. Jahrbuch für Literatur, Sprache und Spiel. Heft 2, Augsburg 2001, 83-88.

83. Ein Leben der Wahrheit und der Liebe. Dem Münchener Erzbischof Joseph Kardinal Wendel (1901-1960) zum 100. Geburtstag, in: Literatur in Bayern. Ausgabe Nr. 64, Juni 2001, 16-27.

84. Prälat Prof. Dr. Peter Rummel, Erster Vorsitzender des Vereins für Augsburger Bistumsgeschichte (1971-2001) und Bistumshistoriker. Eine Laudatio aus Anlaß seines 75. Geburtstags am 4. Dezember 2002, in: Jahrbuch des Vereins für Augsburger Bistumsgeschichte 36 (2002) 9-20.

85. Das Lechfeld - Die Entscheidungsschlacht König Ottos I. gegen die Ungarn 955. Ebenda 80-108.

86. Dr. Joseph Wendel (1901-1960). Koadjutor-Bischof und Bischof von Speyer (1941-1952). Mit einem Quellenanhang, in: Archiv für mittelrheinische Kirchengeschichte 54 (2002) 351-432.

87. Von der Reichskirche zur "Papstkirche". Revolution, Säkularisation, kirchliche Neuorganisation und Durchsetzung der papalistischen Doktrin, in: Zeitschrift für Kirchengeschichte 113 (2002) 355-402.

88. Friedrich Leopold Graf zu Stolbergs Geschichte der Religion Jesu Christi (1806-1818), in: Friedrich Leopold Graf zu Stolberg (1750-1819). Beiträge zum Eutiner Symposion im September 1997. Herausgegeben von Frank Baudach, Jürgen Behrens und Ute Pott (= Eutiner Forschungen 7), Eutin 2002, 247-280.

89. John Lord Acton (1834-1902), Ignaz von Döllingers bedeutendster Schüler. Aus Anlaß seines 100. Todestages, in: Münchener Theologische Zeitschrift 54 (2003) 79-87.

90. Vom spätmittelalterlich-benediktinischen "Damenstift" zur tridentinisch-"regulierten" Benediktinerinnenabtei. Kloster Frauenchiemsee im 17. Jahrhundert, in: Walter Brugger - Manfred Weitlauff (Hg.), Kloster Frauenchiemsee 782-2003. Geschichte, Kunst, Wirtschaft und Kultur einer altbayerischen Benediktinerinnenabtei, Weißenhorn 2003, 303-366.

91. Zeremoniell der Wahl und Benediktion einer Äbtissin des Klosters Frauenchiemsee - Ritus der Aufnahme und der Profeß einer Chorfrau. Ebenda 391-400.

92. Bistum Augsburg, in: Erwin Gatz (Hg.), Die Bistümer des Heiligen Römischen Reiches. Von ihren Anfängen bis zur Säkularisation. Ein historisches Lexikon, Freiburg i. Br. 2003, 52-69.

93. Kardinal Faulhaber und der "Fall Barion". Zur Schließung der Münchener Theologischen Fakultat durch das NS-Regime 1939, in: Münchener Theologische Zeitschrift 54 (2003) 296-332.

94. Das Lechfeld - Die Entscheidungsschlacht gegen die Ungarn 955, in: Alois Schmid - Katharina Weigand (Hg.), Schauplätze der Geschichte in Bayern, München 2003, 55-74, 451 f. (Anmerkungen), 478 f. (Literatur).

95. Die Säkularisation in Bayern. Ereignisse und Probleme, in: Alois Schmid (Hg.), Die Säkularisation in Bayern 1803. Kulturbruch oder Modernisierung? (= Zeitschrift für bayerische Landesgeschichte. Reihe B, Beiheft 23), München 2003, 29-84.

[Vorabdruck (ohne Anmerkungen) in: Klerusblatt. Zeitschrift der katholischen Geistlichen in Bayern und der Pfalz 83 (2003) 100-105 126-130 (im Auszug auch in: zur debatte. Themen der Katholischen Akademie in Bayern 33, 2003, Heft 3, 4f.)].

96. Das Bistum Augsburg von seinen Anfängen bis zur Säkularisation (1802/03) und seine spätmittelalterlichen Bischöfe (1184-1423), in: Jahrbuch des Vereins für Augsburger Bistumsgeschichte 37 (2003) 13-111.

97. Zur Entstehung und biographischen Einordnung der Schriften und Beiträge Joseph Bernharts zur christlichen Mystik und Spiritualität, in: Joseph Bernhart, Gestalten christlicher Mystik und Spiritualität. Herausgegeben von Manfred Weitlauff, Weißenhorn 2004, VII-LXII.

98. St. Afra, ihre frühe Verehrung und die Anfänge des Bistums Augsburg. Aus Anlaß des 1700-Jahr-Gedächtnisses des Martyriums der hl. Afra, in: Klerusblatt. Zeitschrift der katholischen Geistlichen in Bayern und der Pfalz 84 (2004) 206-210, 214-216, 238-241.

99. Joseph Bernharts "Bonifatius" - aus den Quellen erzählte Geschichte der Anfänge des Christentums bei den Stämmen und Völkern Germaniens, in: Joseph Bernhart, Bonifatius. Apostel der Deutschen. Mit kommentierenden Anmerkungen, Anhang und Nachwort neu herausgegeben von Manfred Weitlauff, Weißenhorn 2004, 267-305.

100. Vor 1050 Jahren: Die Entscheidungsschlacht König Ottos I. gegen die Ungarn auf dem Lechfeld 955, in: Klerusblatt. Zeitschrift der katholischen Geistlichen in Bayern und der Pfalz 85 (2005) 88-92, 123-128.

101. Verein für Augsburger Bistumsgeschichte e.V. [seine Tradition, seine Aufgaben und Ziele im Rahmen der bistumsgeschichtlichen Forschung], in: Dietrich Blaufuß - Thomas Scherf-Wrede (Hg.), Territorialkirchengeschichte. Handbuch für Landeskirchen- und Diözesangeschichte (= Veröffentlichungen der Arbeitsgemeinschaft der Archive und Bibliotheken in der evangelischen Kirche 26), Neustadt an der Aisch 2005, 237-242.

102. Margareta Ebner OP (1290-1351) und Heinrich von Nördlingen, in: Manfred Weitlauff (Hg.), Lebensbilder aus dem Bistum Augsburg. Vom Mittelalter bis in die neueste Zeit (= Jahrbuch des Vereins für Augsburger Bistumsgeschichte 39) Augsburg 2005, 15-30.

103. Johann Michael Sailer (1751-1832). Ebenda 221-250.

104. Augsburger Religionsfrieden, Geistlicher Vorbehalt und die Folgen für die Reichskirche, in: Wolfgang Wüst - Georg Kreuzer - Nicola Schümann (Hg.), Der Augsburger Religionsfriede 1555. Ein Epochenereignis und seine regionale Verankerung (= Zeitschrift des Historischen Vereins für Schwaben 98), Augsburg 2005, 59-85 [Vorabdruck in: Klerusblatt. Zeitschrift der katholischen Geistlichen in Bayern und der Pfalz 85 (2005) 219-224, 243-248].

105. Leo Kardinal Scheffczyk (21.2.1920 - 8.12.2005), in: Bayerische Akademie der Wissenschaften. Jahrbuch 2005, München 2006, 359-364.

106. Die Leitung der Erzdiözese München und Freising in Kriegs- und Nachkriegszeit: Die Erzbischöfe und Kardinäle Michael von Faulhaber (1869-1952) und Joseph Wendel (1901-1960), in: München 60 Jahre nach Kriegsende. Ein Rückblick auf Kirche und Theologie in der bayerischen Landeshauptstadt (= Münchener Theologische Zeitschrift 57/Heft 4), St. Ottilien 2006, 320-346 [Vorabdruck in: Klerusblatt. Zeitschrift der katholischen Geistlichen in Bayern und der Pfalz 86 (2006) 59-64, 86-89].

107. Die Theologische Fakultät der Universität München unter der nationalsozialistischen Herrschaft. Ebenda 347-375.

108. Sankt Afra, ihr früher Kult und die Anfänge des Bistums Augsburg, in: Jahrbuch des Vereins für Augsburger Bistumsgeschichte 40 (2006) 3-38.

109. Die Säkularisation in Altbayern und Schwaben. Resümee des Gedenkjahres 2003. Ebenda 417-475.

110. Die Katholisch-Theologische Fakultät München, in: Dominik Burkard - Wolfgang Weiß (Hg.), Katholische Theologie im Nationalsozialismus. Band 1/1: Institutionen und Strukturen, Würzburg 2007, 167-197.

111. Norbert Brox (23.6.1935 - 30.9.2006), in: Bayerische Akademie der Wissenschaften. Jahrbuch 2006, München 2007, 346-349.

112. Katholische Kirche im 19. Jahrhundert, in: Peter Fassl - Wilhelm Liebhart - Doris Pfister - Wolfgang Wüst (Hg.), Bayern, Schwaben und das Reich. Festschrift Pankraz Fried zum 75. Geburtstag (= Augsburger Beiträge zur Landesgeschichte Bayerisch-Schwabens 11), Augsburg 2007, 313-334.

113. Das Jahrhundert Bischof Ulrichs von Augsburg, in: Karl F. Bauer - Ludwig Rendle - Hans Mendl - Walter Ansbacher (Hg.), Schrittmacher im Glauben. Lebensentwürfe für Jugendliche heute. Handbuch zum Film der AV-Medienzentrale Augsburg, Donauwörth 2007, 49-52.

114. Johann Michael Sailer (1751-1832) und seine Bedeutung für die Erneuerung von Kirche und Theologie in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Ebenda 95-104.

115. Zeit-Deutung und Zeit-Kritik bei Joseph Bernhart, in: Joseph Bernhart, Zeit-Deutungen. Schriften, Beiträge und bislang unveröffentlichte Vorträge zu Problemen der Politik und Kultur aus den Jahren 1918-1962. Kommentiert und herausgegeben von Manfred Weitlauff und Thomas Groll, Weißenhorn 2007, VII-XLVII.

116. Zur Entstehung des „Denzinger“ (wie Nr. 13). Ins Koreanische übersetzt von Prof. Dr. Chihon Hwang, in: The Reason and the Faith 34 (2007) 9, 191-247.

117. Die Mauriner und ihr Einfluß auf das süddeutsche Benediktinertum. Zum 300. Todestag des großen Mauriner-Gelehrten Jean Mabillon († 27. Dezember 1707), in: Klerusblatt. Zeitschrift der katholischen Geistlichen in Bayern und der Pfalz 88 (2008) 32-35, 60-64.

118. Zum kirchengeschichtlichen Hintergrund der „Welfenzeit“, in: zur debatte. Themen der Katholischen Akademie in Bayern 38 (2008) Heft 3, 22 f.

119. Die romanische Basilika St. Michael zu Altenstadt. Ebenda 23 f.

120 Das „Welfenmünster“ Sr. Johannes der Täufer in Steingaden. Ebenda 24 f.

121. Die Augustinerchorherren-Stiftskirche Mariä Geburt in Rottenbuch. Ebenda 26 f.

122. Rudolf Reinhardt (20. Januar 1929 – 19. Juni 2007), in: Zeitschrift für Kirchengeschichte 119 (2008) 145-147.

123. Wittelsbach-Bayern und Habsburg-Österreich im Widerstreit. Die Niederlage des Kurhauses Bayern im Ringen um den Augsburger Bischofsstuhl im Jahre 1740 und ihre geschichtlichen Hintergründe, in: Wolfgang Wüst – Georg Kreuzer – David Petry (Hg.), Grenzüberschreitungen. Die Außenbeziehungen Schwabens in Mittelalter und Neuzeit (= Jahrbuch des Historischen Vereins für Schwaben 100), Augsburg 2008, 141-189.

124. Präsentation des Sammelbandes „Joseph Bernhart. Zeit-Deutungen“, in: Zeit-Deutungen. Joseph Bernhart zum Gedächtnis († 21. Februar 1986). Herausgegeben von Manfred Weitlauff (= Münchener Theologische Zeitschrift 59/Heft 4), St. Ottilien 2008, 292-297.

125. Das Bistum Augsburg zwischen Säkularisation (1803) und Bayerischem Konkordat (1817/21). Clemens Wenzeslaus von Sachsen, der letzte Augsburger Fürstbischof (1768-1812), und sein Generalvikariat, in: Das Bistum Augsburg im 19. und frühen 20. Jahrhundert. Von der Säkularisation (1802/03) bis zum Bayerischen Konkordat (1924/25). Herausgegeben von Manfred Weitlauff in Zusammenarbeit mit Walter Ansbacher und Thomas Groll (= Jahrbuch des Vereins für Augsburger Bistumsgeschichte 42), Augsburg 2008, 1-64.

126. Die Neuorganisation des Bistums Augsburg durch das Bayerische Konkordat von 1817/21 und seine Bischöfe in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Ebenda 65-193.

127. Das „welfische Jahrhundert“ in Bayern und sein kirchengeschichtlicher Hintergrund. Eine Einführung, in: Werner Hechberger – Florian Schuller (Hg.), Staufer und Welfen. Zwei rivalisierende Dynastien im Hochmittelalter, Regensburg (Verlag Friedrich Pustet) 2008, 10-29, 239-245.

128. Der Konstanzer und Augsburger Domherr Ignaz Heinrich Reichsfreiherr von Wessenberg (1774-1860), letzter Vertreter der alten Reichskirche und wegweisender kirchlicher Reformer, in: Peter Fassl – Rainer Jehl (Hg.), Schwaben im Hl. Römischen Reich und das Reich in Schwaben. Studien zur geistigen Landkarte Schwabens. Historische Tagung anlässlich des Endes des Hl. Römischen Reiches vor 200 Jahren am 20./21. Oktober 2006, Augsburg 2009, 73-112.

129. John Lord Acton und Ignaz von Döllinger, in: Christen in Bayern – Christen aus Bayern. Festschrift für Karl Hausberger. Herausgegeben von Manfred Eder und Anton Landersdorfer (Beiträge zur Geschichte des Bistums Regensburg 43), Regensburg 2009, 297-328.

130. Vom Sinn geschichtlichen Forschens und Reflektierens, in: Peter Ramsauer (Hg.), Weichenstellungen für Deutschland und Europa. Festschrift für Theo Waigel, München 2009, 273-295.

131. Die Dogmatisierung der Immaculata Conceptio (wie Nr. 10). Ins Koreanische übersetzt von Prof. Dr. Chihon Hwang, in: Ratio et Fides 38 (2009) 67-141.

132. Der Siegeszug des Papalismus. Von Febronius bis in die Gegenwart. Zu zwei Febronius-Streitschriften des Trierer Weihbischofs Johann Nikolaus von Hontheim (1701-1790), in: Zeitschrift für Kirchengeschichte 121 (2010) 223-243.

133. Der „Löwe von Münster“. Rückblick auf eine Tagung aus Anlaß des 60. Jahrestages der Erhebung des Münsteraner Bischofs Clemens August Graf von Galen (1933-1946) zum Kardinal und seines 60. Todestages, in: Münchener Theologische Zeitschrift 61 (2010) 85-94.

134. Altötting, in: Christoph Markschies – Hubert Wolf (Hg.), Erinnerungsorte des Christentums, München 2010, 174-191, 732 f., 760.

135. Georgianerschicksale in der Modernismuskrise am Beginn des 20. Jahrhunderts, in: Manfred Weitlauff – Claudius Stein (Hg.), Das Herzogliche Georgianum in München. Strukturelle Untersuchungen zu seiner historischen und gegenwärtigen Gestalt (= Münchener Theologische Zeitschrift 61/Heft 4), St. Ottilien 2010, 317-351.

136. Ignaz Albert von Riegg, Bischof von Augsburg (1824-1836), in: Lech-Isar-Land. Heinatkundliches Jahrbuch 2011, 39-69.

137. Katholische Kirche Deutschlands nach der Säkularisation von 1803, in: Kerygma und Dogma 57 (2011) 2-25.

138. Die Benediktinerinnenabtei Frauenchiemsee: Beispiel eines im Zuge der Tridentinischen Reform strenger Observanz unterworfenen spätmittelalterlichen Damenstifts in Altbayern, in: Dietmar Schiersner (Hg.), Freiweltliche Damenstifte in Oberschwaben (im Druck)

139. Benediktinerinnenabtei Frauenchiemsee (Frauenwörth im Chiemsee), in: Germania Benedictina. Bayern (im Druck)

nach oben

IV. Lexikonartikel:

1. Diözesanarchiv, in: Ferdinand Klostermann - Karl Rahner - Hansjörg Schild (Hg.), Lexikon der Pastoraltheologie (= Handbuch der Pastoraltheologie V), Freiburg-Basel-Wien (Verlag Herder) 1972, 92-93.

 

2. Ebner, Margareta, in: Kurt Ruh (Hg.), Die deutsche Literatur des Mittelalters. Verfasserlexikon II, Berlin-New York (Walter de Gruyter) 21979, 303-306.

 

3. Geb(e)hard von Augsburg. Ebenda 21980, 1131-1132.

 

4. Gerhard von Augsburg (Die Vita Sancti Oudalrici Episcopi Augustani). Ebenda 21980, 1225-1229.

 

5. Heinrich von Nördlingen, in: Kurt Ruh (Hg.), Die deutsche Literatur des Mittelalters. Verfasserlexikon III (21981) 845-852.

 

6. Ebner, Margareta (ca. 1291-1351), in: Theologische Realenzyklopädie 9, Berlin-New York (Walter de Gruyter) 1982, 245-247.

 

7. Ehrle, Franz (1845-1934). Ebenda 366-369.

 

8. Langmann, Adelheid, Dominikanerin, Mystikerin († 1375), in: Neue Deutsche Biographie 13, Berlin (Duncker & Humblot) 1982, 608-609.

 

9. Lantbert, Bischof von Freising (937-957). Ebenda 621.

 

10. Gemmingen (Johann Otto von), évêque d'Augsbourg (1545-1598), in: Dictionnaire d'Histoire et de Géographie Ecclésiastiques 20, Paris (Letouzey et Ané) 1984, 342 f.

 

11. Laymann, Johannes, Weihbischof von Augsburg († 1550), in: Neue Deutsche Biographie 14 (1985) 5 f.

 

12. Ledóchowska, Ursula, Kongregationsgründerin (1865 1939). Ebenda 47-48.

 

13. Leonrod, Franz Leopold Freiherr von, Bischof von Eichstätt (1867-1905). Ebenda 254-256.

 

14. Lindl, Ignaz, religiöser Schwärmer († 1845). Ebenda 604-605.

 

15. Lindmayr (Lindtmair), Maria Anna Josepha a Jesu, Karmelitin, Mystikerin († 1726). Ebenda 607-608.

 

16. Lioba (Leoba, eigentl. Leobgytha), hl., Äbtissin von Tauberbischofsheim († wohl 872). Ebenda 640-641.

 

17. Liutbirg (Liuppirg), hl., Inkluse, Wendhausen am Harz († vor 870). Ebenda 723-724.

 

18. Hügel, Friedrich von (1852-1925), in: Theologische Realenzyklopädie 15 (1986) 614-618.

 

19. Ludwig Anton (1660-1694), Pfalzgraf von Neuburg, Hoch- und Deutschmeister, Propst von Ellwangen, Bischof von Worms und Koadjutor von Mainz, in: Neue Deutsche Biographie 15 (1987) 408-409.

 

20. Lüthy, Urs Joseph (1765-1837), schweizerischer Staatsmann, Geschichtsforscher. Ebenda 480-481.

 

21. Lussy (Lussi), Melchior (1529-1606), Schweizer Staatsmann. Ebenda 535-536.

 

22. Magnus von Füssen (St. Mang) († 756?), Mönch des Klosters St. Gallen, Missionar im Allgäu. Ebenda 670-671.

 

23. Höß, Crescentia (1682-1744), in: Peter Dinzelbacher (Hg.), Wörterbuch der Mystik, Stuttgart (Alfred Kröner Verlag) 1989, 272 f.

 

24. Lindmayr, Maria Anna Josepha a Jesu (1657-1724). Ebenda 326-328.

 

25. Hartmann, comte de Dillingen, évêque d'Augsbourg de 1248 à 1286, in: Dictionnaire d'Histoire et de Géographie Ecclésiastiques 23 (1990) 439-442.

 

26. Marsilius von Padua (um 1275/80 1342/43), in: Neue Deutsche Biographie 16 (1990) 261-266.

 

27. Maximilian Gandolf Graf von Kuenburg (1622-1687), Erzbischof von Salzburg (seit 1668), Kardinal (1686). Ebenda 515 f.

 

28. Mayr (Mayer), Beda (1742-1794), Benediktiner, Bibliothekar. Ebenda 558-560.

 

29. Mayr Georg (1564-1623), Jesuit, Linguist. Ebenda 560 f.

 

30. Meginward (Meinward, Megenhard), Bischof von Freising (1078-1098). Ebenda 618 f.

 

31. Henri Ier, évêque d'Augsbourg de 973 à 982, in: Dictionnaire d'Histoire et de Géographie Ecclésiastiques 23 (1990) 1076-1078.

 

32. Henri II, évêque d'Augsbourg de 1047 à 1063. Ebenda 1078-1080.

 

33. Henri Ier, évêque de Bamberg de 1242 à sa mort le 17 sept. 1257 à Wolfsberg en Carinthie. Ebenda 1083-1084.

 

34. Héribert, évêque d'Eichstätt de 1022 à sa mort en 1042. Ebenda 1444-1445.

 

35. Hermann, évêque d' Augsbourg de 1096 à 1133, in: Dictionnaire d'Histoire et de Géographie Ecclésiastiques 24 (1993) 30-35.

 

36. Hermann, évêque de Bamberg de 1065 à 1075, mort en 1084. Ebenda 35-39.

 

37. Johann Theodor, Herzog in Bayern, Fürstbischof von Regensburg, Freising und Lüttich, Kardinal (1703-1763), in: Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon. Begründet und herausgegeben von Friedrich Wilhelm Bautz †. Fortgeführt von Traugott Bautz, 3, Herzberg (Verlag Traugott Bautz) 1992, 183-188.

 

38. Luzern, Theologische Fakultät, in: Theologische Realenzyklopädie 21 (1992) 630-634.

 

39. Huber (Franz Xaver), jésuite allemand (1801 1871), in: Dictionnaire d'Histoire et de Géographie Ecclésiastiques 24 (1993) 1381-1382.

 

40. Müller, Thaddäus (1764-1826), Stadtpfarrer von Luzern und Bischöflicher Kommissar, in: Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon 6 (1993) 304-308.

 

41. Birgittenorden, in: Mönchtum, Orden, Klöster. Ein Lexikon. Herausgegeben von Georg Schwaiger, München (C. H. Beck'sche Verlagsbuchhandlung) 1993, 21994, 31998, 2003 (= Beck'sche Reihe) 115-121.

 

42. Trappisten. Ebenda 432-435.

 

43. Zisterzienser. Ebenda 451-470.

 

44. Baader, Alois Clemens, in: Lexikon für Theologie und Kirche 1, Freiburg-Basel-Rom-Wien (Herder) 31993, 1327.

 

45. Merkle, Sebastian, kath. Kirchenhistoriker, in: Neue Deutsche Biographie 17 (1994) 159-161.

 

46. Mermillod, Gaspard, kath. Bischof von Lausanne und Genf, Kardinal. Ebenda 164-166.

 

47. Michael von Kuenburg, Erzbischof von Salzburg. Ebenda 417-419.

 

48. Möhler, Johann Adam, kath. Theologe, Kirchenhistoriker. Ebenda 616-620.

 

49.Preysing, Konrad Graf von, Bischof von Eichstätt (1932-1935), Bischof von Berlin (1935-1950), Kardinal (1945), in: Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon 7 (1994) 941-948.

 

50. Bartholomäer, in: Lexikon für Theologie und Kirche 2 (31994) 37 f.

 

51. Bernhart, Joseph. Ebenda 282 f.

 

52. Hergenröther, Joseph, in: Lexikon für Theologie und Kirche 4 (31995) 1437 f.

 

53. Hohenlohe-Schillingsfürst, Gustav Adolf Fürst zu, in: Lexikon für Theologie und Kirche 5 (31996) 213 f.

 

54. Sickenberger, Otto (1867-1945), Philosoph und reformkatholischer Schriftsteller, in: Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon 10 (1995) 18-24.

 

55. Moufang, Franz Christoph Ignaz, katholischer Theologe und Politiker [1817-1890], in: Neue Deutsche Biographie 18 (1997) 232-234.

 

56. Müller, Thaddäus, Stadtpfarrer von Luzern und Bischöflicher Kommissar [1763-1826]. Ebenda 475 f.

 

57. Muth, Carl [Karl], katholischer Publizist [1867-1944]. Ebenda 644-646.

 

58. Knöpfler, Alois, in: Lexikon für Theologie und Kirche 6 (31997) 159.

 

59. Balde, Jakob, SJ (1604-1668), in: Biographisches Lexikon der Ludwig-Maximilians-Universität München. Herausgegeben von Laetitia Boehm, Winfried Müller, Wolfgang J. Smolka und Helmut Zedelmaier. Teil I: Ingolstadt-Landshut 1472-1826 (= Ludovico Maximilianea. Universität Ingolstadt-Landshut-München. Forschungen und Quellen: Forschungen 18), Berlin 1998, 29 f.

 

60. Eck, Johannes (1486 1543). Ebenda 88-91.

 

61. Hubmaier, Balthasar (1480/85 1528). Ebenda 192 f.

 

62. Mayr, Georg, SJ (1564 1623). Ebenda 260 f.

 

63. Priscianensis (Priscianese), Julius (Giulio), SJ (1542 1607). Ebenda 319 f.

 

64. Zadler, Franz Jakob (um 1637 1695). Ebenda 491 f.

 

65. Bernhart, Joseph, katholischer Theologe, Kulturphilosoph und Publizist, in: Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon 14 (1998) 756-769.

 

66. Osterwald, Peter von, in: Lexikon für Theologie und Kirche 7 (31998) 1199.

 

67. Afra v. Augsburg, in: Religion in Geschichte und Gegenwart 1, Tübingen (Mohr Siebeck) 41998, 138.

 

68. Alexander VII., Papst. Ebenda 284.

 

69. Arnauld (Familie). Ebenda 786 f.

 

70. Bajus, Michael. Ebenda 1067.

 

71. Benedikt XIV., Papst. Ebenda 1291 f.

 

72. Benedikt XV., Papst. Ebenda 1292.

 

73. Borromäus-Enzyklika. Ebenda 1700 f.

 

74. Buonaiuti, Ernesto. Ebenda 1881.

 

75. Osterwald, Peter v. (Ps. Benno Ganser, bayer. Adel 1758), Direktor des kurbay. Geistl. Rates, Staatskirchenrechtler (1718-1778), in: Neue Deutsche Biographie 19 (1999) 622 f.

 

76. Pfeilschifter, Georg, in: Lexikon für Theologie und Kirche 8 (31999) 182 f.

 

77. Reformkatholizismus. Ebenda 957-959.

 

78. Sailer, Johann Michael. Ebenda 1431-1433.

 

79. Deharbe, Joseph, Katechetiker, in: Religion in Geschichte und Gegenwart 2 (41999) 613 f.

 

80. Schwab, Johann Baptist, Kirchenhistoriker, in: Lexikon für Theologie und Kirche 9 (32000) 314.

 

81. Stockmeier, Peter, Kirchenhistoriker. Ebenda 1015.

 

82. Schwab, Johann Baptist, Kirchenhistoriker, in: Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon 17 (2000) 1271-1280.

 

83. Faulhaber, Michael von, in: Religion in Geschichte und Gegenwart 3 (42000) 49 f.

 

84. Hefele, Karl Joseph von. Ebenda 1504.

 

85. Hlond, Augustyn. Ebenda 1797.

 

86. Hofbauer, Clemens Maria. Ebenda 1818.

 

87. Hügel, Friedrich Frhr. von. Ebenda. 1924 f.

 

88. Ulrich (Uodalrich), Bischof von Augsburg. I. Leben und Werk, II. Verehrung, in: Lexikon für Theologie und Kirche 10 (32001) 354-356.

 

89. Wessenberg, Ignaz Heinrich Reichsfreiherr von. Ebenda 1115-1117.

 

90. Windischmann, Friedrich Heinrich Hugo. Ebenda 1226

 

91. Udalschalk († 1202), 1184-1202 Bischof von Augsburg, in: Die Bischöfe des Heiligen Römischen Reiches 1198-1448. Ein biographisches Lexikon. Herausgegeben von Erwin Gatz unter Mitwirkung von Clemens Brodkorb, Berlin 2001, 4 f.

 

92. Hartwig († 1208), 1203-1208 Bischof von Augsburg. Ebenda 5 f.

 

93. Siegfried von Rechberg († 1227), 1208-1227 Bischof von Augsburg. Ebenda 6 f.

 

94. Siboto (Sigiboto) von Seefeld († 1262), 1227-1247 Bischof von Augsburg. Ebenda 7-9.

 

95. Hartmann, Graf von Dillingen († 1286), 1248-1286 Bischof von Augsburg. Ebenda 9-12.

 

96. Siegfried von Algishausen († 1288), 1286-1288 Bischof von Augsburg. Ebenda 12.

 

97. Wolfhard (Wolfhart) von Roth († 1302), 1288-1302 Bischof von Augsburg. Ebenda 13 f.

 

98. Degenhard von Hellenstein († 1307), 1303-1307 Bischof von Augsburg. Ebenda 14 f.

 

99. Friedrich Spät (Speth) von Faimingen († 1331), 1309-1331 Bischof von Augsburg. Ebenda 15-18.

 

100. Ulrich von Schönegg († 1337), 1331-1337 Bischof von Augsburg. Ebenda 18 f.

 

101. Heinrich von Schönegg († 1368), 1337-1348 Bischof von Augsburg. Ebenda 19 f.

 

102. Markward von Randeck (Randegg) (um 1300 - 1381), 1343-1344 Elekt von Bamberg, 1348-1365 Bischof von Augsburg, 1365-1381 Patriarch von Aquileja. Ebenda 20-23 (mit Helmut Flachenecker).

 

103. Walter von Hochschlitz (von Hausen , gen. Hochschlitz) (um 1320 - 1369), 1365-1369 Bischof von Augsburg. Ebenda 23 f.

 

104. Johannes Schadland (1311/12 - 1373), 1359-1363 Bischof von Kulm, 1363-1365 Bischof von Hildesheim, 1365-1371 Bischof von Worms, 1371-1372 Administrator des Bistums Konstanz, 1371-1373 Bischof von Augsburg. Ebenda 24-26 (mit Anastazy Nadolny - Ulrich Faust - Burkard Keilmann).

 

105. Burkhard von Ellerbach († 1404), 1373-1404 Bischof von Augsburg. Ebenda 26-29.

 

106. Eberhard, Graf von Kirchberg († 1413), 1404-1413 Bischof von Augsburg. Ebenda 29 f.

 

107. Friedrich von Grafeneck († frühestens 1418), 1413-1414 Bischof von Augsburg, 1414, 1420 providierter Bischof von Brandenburg. Ebenda 30 f.

 

108. Anshelm von Nenningen († 1428), 1413/14-1423 Bischof von Augsburg. Ebenda 31-33.

 

109. Kirchenverfassung: III. Entwicklung seit der Reformation, 2. Katholische Kirche, in: Religion in Geschichte und Gegenwart 4 (42001) 1332-1343.

 

110. Kolping, Adolph/Kolpingvereine. Ebenda 1504 f.

 

111. Laizismus: I. Kirchengeschichtlich, allgemein, in: Religion in Geschichte und Gegenwart 5 (42002) 37 f.

 

112. Mindszenty (Pehm), József Kardinal, Erzbischof von Esztergom, Fürstprimas von Ungarn. Ebenda 1251 f.

 

113. München: Stadt, Erzbistum. Ebenda 1578 f.

 

114. Muth, Karl, katholischer Publizist. Ebenda 1628.

 

115. Offenbarungen, Margareta EBNER, in: Lexikon der theologischen Werke. Herausgegeben von Michael Eckert, Eilert Herms, Bernd-Jochen Hilberath und Eberhard Jüngel, Stuttgart 2003, 534.

 

116. Photius, Patriarch von Constantinopel. Sein Leben, seine Schriften und das griechische Schisma. Nach handschriftlichen und gedruckten Quellen, Joseph HERGENRÖTHER. Ebenda 570 f.

 

117. Raab, Heribert, Historiker, in: Neue Deutsche Biographie 21 (2003) 51.

 

118. Räß Andreas, Bischof von Straßburg. Ebenda 107 f.

 

119. Reisach, Carl August Graf von, Bischof von Eichstätt, Erzbischof von München und Freising, Kurienkardinal. Ebenda 382 f.

 

120. Riccabona, Karl Joseph Freiherr von, Bischof von Passau. Ebenda 502 f.

 

121. Riccabona, Benedikt, Bischof von Verona (1854-1861), Fürstbischof von Trient (1861-1879). Ebenda 503 f.

 

122. Richarz, Johann Peter von, Bischof von Augsburg. Ebenda 510.

 

123. Ritter, Joseph Ignaz, Kirchenhistoriker, Bistumsverweser und Generalvikar in Breslau. Ebenda 665 f.

 

124. Nicole, Pierre, jansenistischer Theologe, in: Religion in Geschichte und Gegenwart 6 (42003) 292 f.

 

125. Noailles, Louis Antoine de, Erzbischof von Paris. Ebenda 350.

 

126. Nordische Missionen. Ebenda 384 f.

 

127. Pankratius, hl. Ebenda 851.

 

128. Pantaleon, hl. Ebenda 852 f.

 

129. Primat/Papat II. Geschichtlich, 2. Mittelalter. Ebenda 1662 f.

 

130. Kirchengeschichte, in: Lexikon Theologie. Hundert Grundbegriffe. Herausgegeben von Alf Christophersen und Stefan Jordan, Stuttgart (Philipp Reclam jun.) 2004 (22007), 179-183.

 

131. Modernismus. Ebenda 206-208.

 

132. Rancé, Armand-Jean Le Bouthillier de, in: Religion in Geschichte und Gegenwart 7 (42004) 34 f.

 

133. Therese von Lisieux, in: Religion in Geschichte und Gegenwart 8 (42005) 353 f.

 

134. Vicari, Hermann, Erzbischof von Freiburg. Ebenda 1100.

 

135. Volk, Hermann Kardinal, Bischof von Mainz. Edenda 1153.

 

136. Wittig, Joseph, Kirchenhistoriker und religiöser Volksschriftsteller. Ebenda 1671.

 

137. Afra von Augsburg. Die schwäbische Magdalena, in: Michael Langer (Hg.), Licht der Erde. Die Heiligen. 100 große Geschichten des Glaubens, München (Pattloch Verlag) 2006, 164 f.

 

138. Ulrich von Augsburg. Friedensstifter und Wohltäter. Ebenda 261-263.

 

139. Lechfeld, in: Hans-Michael Körner - Alois Schmid (Hg.), Altbayern und Schwaben (= Handbuch der historischen Stätten, Bayern I), Stuttgart 2006, 437 f.

 

140. Schnitzer, Joseph, kath. Theologe, in: Neue Deutsche Biographie 23 (2007) 331 f.

 

141. Schrader, Clemens, kath. Theologe. Ebenda 510 f.

 

142. Schreiber, Christian Karl August, Bischof von Meißen und Berlin. Ebenda 528 f.

 

143. Schulte, Johann Friedrich Ritter von, Rechtshistoriker und Kanonist. Ebenda 689 f.

 

144. Schulte, Karl Joseph Kardinal, Bischof von Paderborn, Erzbischof von Köln. Ebenda 690 f.

 

145. Antoine Arnauld, in: Philosophenlexikon. Herausgegeben von Stefan Jordan und Burkard Mojsisch, Stuttgart 2009, 36-38.

 

146. Sdralek, Max, Kirchenhistoriker, in: Neue Deutsche Biographie 24 (2010) 103.

 

147. Sebastian, Ludwig, Bischof von Speyer. Ebenda 109 f.

 

148. Seiterich, Eugen Viktor Paul, Erzbischof von Freiburg. Ebenda 200 f.

 

149. Sickenberger, Joseph, kath. Exeget. Ebenda 311 f.

 

150. Sickenberger, Otto, kath. Theologe, Philosoph. Ebenda 312.

 

151. Silbernagl, Maximilian Joseph Isidor, Kanonist und Kirchenhistoriker. Ebenda 411 f.

 

152. Stein, Bernhard, Bischof von Trier, in: Neue Deutsche Biographie 25 (im Druck).

 

153. Stein, Franz Joseph von, Bischof von Würzburg, Erzbischof von München und Freising. Ebenda

 

154. Stier, Fridolin, katholischer Theologe. Ebenda.

 

155. Stöckl, Albert, katholischer Theologe. Ebenda.

 

156. Ströbele, Urban von, Domkapitular in Rottenburg, erwählter, aber nicht bestätigter Bischof von Rottenburg. Ebenda.

 

157. Tenhumberg, Heinrich, Bischof von Münster. Ebenda.

 

158. Augsburg, Bistum: Politische Geschichte (Spätmittelalter), in: Historisches Lexikon Bayerns

 

159. Augsburg, Bistum: Sprengel und Verwaltung (bis zum Ende des Fürstbistums). Ebenda.

nach oben

V. Rezensionen:

 

1. Charles H. O'Brien, Ideas of religious toleration at the time of Joseph II. A study of the enlightenment among Catholics in Austria (= Transactions of the American Philosophical Society held at Philadelphia for promoting useful knowledge. New series - volume 59, part 7), Philadelphia 1969.

In: Zeitschrift für Kirchengeschichte 85 (1974) 438-440.

 

2. Remigius Bäumer (Hg.), Von Konstanz nach Trient. Beiträge zur Geschichte der Kirche von den Reformkonzilien bis zum Tridentinum. Festgabe für August Franzen, München-Paderborn-Wien (Ferdinand Schöningh) 1972.

In: Münchener Theologische Zeitschrift 25 (1974) 392-395.

 

3. Hermann Holzbauer, Heiligenverehrung - Heilige Walpurgis (= Eichstätter Studien. Neue Folge V), Kevelaer (Verlag Butzon & Bercker) 1972.

In: Münchener Theologische Zeitschrift 25 (1974) 291-294.

 

4. Leo Weber, Veit Adam von Gepeckh, Fürstbischof von Freising, 1618 bis 1651 (= Studien zur altbayerischen Kirchengeschichte 3/4), München 1972.

In: Jahrbuch des Vereins für Augsburger Bistumsgeschichte 8 (1974) 303-306.

 

5. Tore Nyberg, Dokumente und Untersuchungen zur inneren Geschichte der drei Birgittenklöster Bayerns 1420-1570 (= Quellen und Erörterungen zur Bayerischen Geschichte. Neue Folge XXVI/1), München 1972.

In: Jahrbuch des Vereins für Augsburger Bistumsgeschichte 8 (1974) 306-308.

 

6. Tore Nyberg, Dokumente und Untersuchungen zur inneren Geschichte der drei Birgittenklöster Bayerns 1420-1570 (= Quellen und Erörterungen zur Bayerischen Geschichte. Neue Folge XXVI/2), München 1974.

In: Jahrbuch des Vereins für Augsburger Bistumsgeschichte 9 (1975) 340-341.

 

7. Joseph Schumacher, Der "Denzinger". Geschichte und Bedeutung eines Buches in der Praxis der neueren Theologie (= Freiburger Theologische Studien 95), Freiburg-Basel-Wien (Herder) 1974.

In: Zeitschrift für Kirchengeschichte 88 (1977) 125-132.

 

8. Georg Denzler (Hg.), Kirche und Staat auf Distanz. Historische und aktuelle Perspektiven, München (Kösel Verlag) 1977.

In: Theologisch-praktische Quartalschrift 126 (1978) 187-188.

 

9. Ludwig Volk (Bearb.), Akten Kardinal Michael von Faulhabers 1917-1945. I: 1917-1934 (= Veröffentlichungen der Kommission für Zeitgeschichte. Reihe A: Quellen 17), Mainz (Matthias-Grünewald-Verlag) 1975.

In: Zeitschrift für Kirchengeschichte 89 (1978) 247-251.

 

10. Anthony Rhodes, Der Papst und die Diktatoren. Der Vatikan zwischen Revolution und Faschismus (= Böhlaus zeitgeschichtliche Bibliothek 3), Wien-Köln-Graz (Hermann Böhlaus Nachf.) 1980.

In: Archiv für katholisches Kirchenrecht 150 (1981) 314-318.

 

11. Martin Greschat (Hg.), Die Reformationszeit I II (= Gestalten der Kirchengeschichte 5/6), Stuttgart-Berlin-Köln-Mainz (Verlag W. Kohlhammer) 1981.

In: Schweizerische Kirchenzeitung 150 (1982) 187-189.

 

12. Georg Schwaiger, Johann Michael Sailer. Der bayerische Kirchenvater, München-Zürich (Verlag Schnell & Steiner) 1982.

In: Schweizerische Kirchenzeitung 150 (1982) 333-334.

 

13. Bernd-Ulrich Hergemöller, Die Geschichte der Papstnamen, Münster (Verlag Regensberg) 1980.

In: Zeitschrift für Kirchengeschichte 94 (1983) 103-105.

 

14. Katholische Aufklärung und Josephinismus. Herausgegeben im Auftrag der Wiener Katholischen Akademie von Elisabeth Kovács, München (R. Oldenbourg Verlag) 1979.

In: Zeitschrift für Kirchengeschichte 94 (1983) 198-203.

 

15. Heinz-Albert Raem, Pius XI. und der Nationalsozialismus. Die Enzyklika "Mit brennender Sorge" vom 14. März 1937 (= Beiträge zur Katholizismusforschung. Reihe B: Abhandlungen), Paderborn-München-Wien-Zürich (Ferdinand Schöningh) 1979.

In: Zeitschrift für Kirchengeschichte 94 (1983) 219-224.

 

16. Martin Greschat (Hg.), Orthodoxie und Pietismus. - Die Aufklärung (= Gestalten der Kirchengeschichte 7/8), Stuttgart-Berlin-Köln-Mainz (Verlag W. Kohlhammer) 1982.

In: Schweizerische Kirchenzeitung 151 (1983) 477-478.

 

17. Arnulf Vagedes, Das Konzil über dem Papst? Die Stellungnahmen des Nikolaus von Kues und des Panormitanus zum Streit zwischen dem Konzil von Basel und Eugen IV. Zwei Teile (= Paderborner Theologische Studien 11), Paderborn-München-Wien-Zürich (Ferdinand Schöningh) 1981.

In: Archiv für katholisches Kirchenrecht 152 (1983) 307-312.

 

18. Martin Greschat (Hg.), Mittelalter I-II (= Gestalten der Kirchengeschichte 3/4), Stuttgart-Berlin-Köln-Mainz (Verlag W. Kohlhammer) 1983.

In: Schweizerische Kirchenzeitung 152 (1984) 504-505.

 

19. Patrick Braun, Joseph Wilhelm Rinck von Baldenstein (1704-1762). Das Wirken eines Basler Fürstbischofs in der Zeit der Aufklärung (= Historische Schriften der Universität Freiburg Schweiz 9), Freiburg/Schweiz 1981.

In: Zeitschrift für Kirchengeschichte 96 (1985) 103-105.

 

20. Catherine Bosshart-Pfluger, Das Basler Domkapitel von seiner Übersiedlung nach Arlesheim bis zur Säkularisation (1678-1803) (= Quellen und Forschungen zur Basler Geschichte 11), Basel 1983.

In: Zeitschrift für Kirchengeschichte 96 (1985) 100-103.

 

21. Erwin Gatz (Hg.), Die Bischöfe der deutschsprachigen Länder 1785/1803 bis 1945. Ein biographisches Lexikon, Berlin (Duncker & Humblot) 1983.

In: Schweizerische Zeitschrift für Geschichte 35 (1985) 245-246, und in: Schweizerische Kirchenzeitung 153 (1985) 45-46.

 

22. Andreas Lindt (Hg.), Hermann Kutter in seinen Briefen 1883-1931, München (Chr. Kaiser Verlag) 1983.

In: Revue d'Histoire Ecclésiastique 80 (1985) 234-235.

 

23. Marco Jorio, Der Untergang des Fürstbistums Basel (1792-1815). Der Kampf der beiden letzten Fürstbischöfe Joseph Sigismund von Roggenbach und Franz Xaver von Neveu gegen die Säkularisation (= Zeitschrift für Schweizerische Kirchengeschichte 75), Freiburg/Schweiz (Paulusverlag) 1981.

In: Revue d'Histoire Ecclésiastique 80 (1985) 361.

 

24. Peter Stadler (Hg.), Die Universität Zürich 1833-1983. Festschrift zur 150 Jahrfeier der Universität Zürich, Zürich 1983.

In: Revue d'Histoire Ecclésiastique 80 (1985) 361-362

 

25. Hermann Schmid, Die Säkularisation der Klöster in Baden 1802-1811, Überlingen am Bodensee (Verlag M. Schober) 1980.

In: Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte 4 (1985) 286-288.

 

26. Martin Greschat (Hg.), Gestalten der Kirchengeschichte I-VIII, Stuttgart-Berlin-Köln-Mainz (Verlag W. Kohlhammer) 1981-1984.

In: Zeitschrift für Kirchengeschichte 96 (1985) 73-75.

 

27. Christoph Weber (Hg.), Liberaler Katholizismus. Biographische und kirchenhistorische Essays von Franz Xaver Kraus (= Bibliothek des Deutschen Historischen Instituts in Rom 57), Tübingen (Max Niemeyer Verlag) 1983.

In: Schweizerische Kirchenzeitung 154 (1986) 522-527.

 

28. Peter Stadler, Der Kulturkampf in der Schweiz. Eidgenossenschaft und Katholische Kirche im europäischen Umkreis 1848-1888, Frauenfeld-Stuttgart (Verlag Huber) 1981.

In: Revue d'Histoire Ecclésiastique 81 (1986) 644.

 

29. Vitae Sanctae Wiboradae. Die ältesten Lebensbeschreibungen der heiligen Wiborada. Einleitung, kritische Edition und Übersetzung von Walter Berschin (= Mitteilungen zur vaterländischen Geschichte 51), St. Gallen (Historischer Verein des Kantons St. Gallen) 1983.

In: Revue d'Histoire Ecclésiastique 81 (1986) 803.

 

30. Peter Hersche, Die deutschen Domkapitel im 17. und 18. Jahrhundert I-III, Bern (Selbstverlag) 1984.

In: Revue d'Histoire Ecclésiastique 81 (1986) 804-805.

 

31. Othmar Pfyl, Alois Fuchs (1794-1855). Ein Schwyzer Geistlicher auf dem Weg vom Liberalismus zum Radikalismus (= Mitteilungen des Historischen Vereins Schwyz 64, 71, 73, 74), Schwyz 1971-1982.

In: Revue d'Histoire Ecclésiastique 81 (1986) 806.

 

32. Otto Weiß, Die Redemptoristen in Bayern (1790-1909). Ein Beitrag zur Geschichte des Ultramontanismus (= Münchener Theologische Studien. I. Historische Abteilung 22), St. Ottilien (EOS Verlag) 1983.

In: Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte 5 (1986) 449-453.

 

33. Martin Greschat (Hg.), Alte Kirche I-II (= Gestalten der Kirchengeschichte 1/2), Stuttgart-Berlin-Köln-Mainz (Verlag W. Kohlhammer) 1984.

In: Schweizerische Kirchenzeitung 154 (1986) 650-653.

 

34. Georg Schwaiger (Hg.), Das Erzbistum München und Freising in der Zeit der nationalsozialistischen Herrschaft I-II, München-Zürich (Verlag Schnell & Steiner) 1984.

In: Zeitschrift für Kirchengeschichte 98 (1987) 274-279,

und in: Schweizerische Kirchenzeitung 155, 1987, 72-75.

 

35. Peter Schmidt, Das Collegium Germanicum in Rom und die Germaniker. Zur Funktion eines römischen Ausländerseminars (1552-1914) (= Bibliothek des Deutschen Historischen Instituts in Rom 56), Tübingen (Max Niemeyer Verlag) 1984.

In: Zeitschrift für Kirchengeschichte 98 (1987) 135-146.

 

36. Andreas Suter, "Troublen" im Fürstbistum Basel (1726-1740). Eine Fallstudie zum bäuerlichen Widerstand im 18. Jahrhundert (= Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für Geschichte 79), Göttingen (Vandenhoeck & Ruprecht) 1985.

In: Revue d'Histoire Ecclésiastique 82 (1987) 169.

 

37. Kurt Ruh (Hg.), Abendländische Mystik im Mittelalter. Symposium Kloster Engelberg 1984 (= Germanistische Symposien. Berichtsbände VII), Stuttgart (J. B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung) 1986.

In: Revue d'Histoire Ecclésiastique 82 (1987) 172.

 

38. Liselotte Höfer, Otto Karrer 1888-1976. Kämpfen und Leiden für eine weltoffene Kirche. Unter Mitarbeit und mit einem Vorwort von Victor Conzemius, Freiburg-Basel-Wien (Herder) 1985.

In: Revue d'Histoire Ecclésiastique 82 (1987) 219.

 

39. Peter Blickle - Andreas Lindt - Alfred Schindler (Hg.), Zwingli und Europa. Referate und Protokoll des Internationalen Kongresses aus Anlaß des 500. Geburtstages von Huldrych Zwingli vom 26. bis 30. März 1984, Zürich (Vandenhoeck & Ruprecht) 1985.

In: Revue d'Histoire Ecclésiastique 82 (1987) 219.

 

40. Kathrin Tremp-Utz, Das Kollegiatstift St. Vinzenz in Bern. Von der Gründung 1484/85 bis zur Aufhebung 1528 (= Archiv des Historischen Vereins des Kantons Bern 69), Bern 1985.

In: Revue d'Histoire Ecclésiastique 82 (1987) 743-744.

 

41. Fritz Glauser, Das Schwesternhaus St. Anna im Bruch in Luzern 1498-1625. Religiöse, soziale und wirtschaftliche Strukturveränderungen einer Beginengemeinschaft auf dem Weg vom Spätmittelalter zur Katholischen Reform (= Luzerner Historische Veröffentlichungen 22), Luzern-Stuttgart (Rex-Verlag) 1987.

In: Revue d'Histoire Ecclésiastique 82 (1987) 744-745.

 

42. Martin Greschat (Hg.), Das Papsttum I-II (= Gestalten der Kirchengeschichte 11/12), Stuttgart-Berlin-Köln-Mainz 1985.

In: Zeitschrift für Kirchengeschichte 98 (1987) 103-106,

und in: Schweizerische Kirchenzeitung 155, 1987, 304-308.

 

43. Stefan Röllin, Pfarrer Karl Joseph Ringold (1737-1815). Ein Beitrag zur Geschichte des Reformkatholizismus und der Oekumene im späten 18. und frühen 19. Jahrhundert (Separatabdruck aus: Der Geschichtsfreund 137), Stans 1984.

In: Zeitschrift für Kirchengeschichte 98 (1987) 254.

 

44. Erwin Iserloh (Hg.), Katholische Theologen der Reformationszeit 3 (= Katholisches Leben und Kirchenreform im Zeitalter der Glaubensspaltung. Vereinsschriften der Gesellschaft zur Herausgabe des Corpus Catholicorum 46), Münster 1986.

In: Zeitschrift für bayerische Landesgeschichte 51 (1988) 284.

 

45. Anton Landersdorfer, Das Bistum Freising in der bayerischen Visitation des Jahres 1560 (= Münchener Theologische Studien. I. Historische Abteilung 26), St. Ottilien (EOS Verlag) 1986.

In: Zeitschrift für bayerische Landesgeschichte 51 (1988) 267-272.

 

46. Helvetia Sacra. Abteilung III: Die Orden mit Benediktinerregel. Band 3/I-II: Die Zisterzienser und Zisterzienserinnen, die Reformierten Bernhardinerinnen, die Trappisten und Trappistinnen und die Wilhelmiten in der Schweiz. Redigiert von Cécile Sommer-Ramer und Patrick Braun, Bern (Francke Verlag) 1982.

In: Zeitschrift für Kirchengeschichte 99 (1988) 429-433.

 

47. Helvetia Sacra. Abteilung III: Die Orden mit Benediktinerregel. Band 1/I-III: Frühe Klöster, die Benediktiner und Benediktinerinnen in der Schweiz. Redigiert von Elsanne Gilomen-Schenkel, Bern (Francke Verlag) 1986.

In: Zeitschrift für Kirchengeschichte 100 (1989) 101-110.

 

48. Friedrich-Wilhelm Kantzenbach, Politischer Protestantismus. Historische Profile und typische Konstellationen seit 1800 (= Schriften zur internationalen Kultur  und Geisteswelt 1), Saarbrücken-Scheidt (Rita Dadder) 1987.

In: Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte 8 (1989) 349-350.

 

49. Martin Baumeister, Parität und katholische Inferiorität. Untersuchungen zur Stellung des Katholizismus im Deutschen Kaiserreich (= Politik  und kommunikationswissenschaftliche Veröffentlichungen der Görres-Gesellschaft 3), Paderborn (Ferdinand Schöningh) 1987.

In: Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte 8 (1989) 350-352.

 

50. Benediktinisches Mönchtum in der Schweiz. Männer- und Frauenklöster vom frühen Mittelalter bis zur Gegenwart, Bern (Francke Verlag) 1986.

In: Revue d'Histoire Ecclésiastique 84 (1989) 649-650.

 

51. Michael Borgolte - Dieter Geuenich - Karl Schmid (Hg.), Subsidia Sangallensia I. Materialien und Untersuchungen zu den Verbrüderungsbüchern und zu den älteren Urkunden des Stiftsarchivs St. Gallen (= St. Galler Kultur und Geschichte 16), St. Gallen 1986.

In: Revue d'Histoire Ecclésiastique 84 (1989) 651-652.

 

52. Francis Python, Mgr Étienne Marilley et son clergé à Fribourg au temps du Sonderbund, 1846-1856 (= Études et Recherches d'Histoire contemporaine. Série historique 10), Fribourg/Suisse (Éditions Universitaires) 1987.

In: Revue d'Histoire Ecclésiastique 84 (1989) 653-654.

 

53. Albert Büchi 1864-1930. Gründung und Anfänge der Universität Freiburg i. Ü. Erinnerungen und Dokumente, im Auftrag von Beatrix Müller-Büchi aus dem Nachlass herausgegeben von Iso Müller-Baumer, Freiburg/Schweiz (Universitätsverlag) 1987.

In: Revue d'Histoire Ecclésiastique 84 (1989) 893.

 

54. Karl Hausberger, Geschichte des Bistums Regensburg. Band I: Mittelalter und frühe Neuzeit; Band II: Vom Barock bis zur Gegenwart, Regensburg (Verlag Friedrich Pustet) 1989.

In: Revue d'Histoire Ecclésiastique 84 (1989) 414-420,

und in: Zeitschrift für Kirchengeschichte 101 (1990) 102-106.

 

55. Kornelius Fleischmann, Klemens Maria Hofbauer. Sein Leben und seine Zeit, Graz-Wien-Köln (Verlag Styria) 1988.

In: Zeitschrift für Kirchengeschichte 101 (1990) 413-416.

 

56. Josef Edmund Jörg. Briefwechsel 1846-1901. Bearbeitet von Dieter Albrecht (= Veröffentlichungen der Kommission für Zeitgeschichte. Reihe A: Quellen 41), Mainz (Matthias-Grünewald-Verlag) 1988.

In: Zeitschrift für Kirchengeschichte 101 (1990) 416-418.

 

57. Franz Xaver Linsenmann. Sein Leben. Band 1: Lebenserinnerungen: Mit einer Einführung in die Theologie Linsenmanns von Alfons Auer. Herausgegeben, eingeleitet und erläutert von Rudolf Reinhardt, Sigmaringen (Jan Thorbecke Verlag) 1987.

In: Zeitschrift für Kirchengeschichte 101 (1990) 418-422.

 

58. Dieter Michael Feineis, Das Ritterstift St. Burkard zu Würzburg unter der Regierung von Fürstbischof Julius Echter von Mespelbrunn (1573-1617) (= Quellen und Forschungen zur Geschichte des Bistums und Hochstifts Würzburg 36), Würzburg 1986.

In: Archiv für katholisches Kirchenrecht 158 (1989) 634-640,

und in: Revue d'Histoire Ecclésiastique 86 (1991) 142-150.

 

59. Helvetia Sacra. Section 1, Volume 4: Archidiocèses et diocèses IV: Le Diocèse de Lausanne (VIe siècle 1821), de Lausanne et Genève (1821 1925) et de Lausanne, Genève et Fribourg (depuis 1925). Rédaction Patrick Braun, Basel-Frankfurt am Main (Helbing & Lichtenhahn) 1988.

In: Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte 10 (1991) 351-357,

und in: Schweizerische Kirchenzeitung 160, 1992, 146-151.

 

60. Günter Christ, Studien zur Reichskirche der Frühneuzeit. Festgabe zum Sechzigsten. Herausgegeben von Ludwig Hüttl und Rainer Salzmann (= Beiträge zur Geschichte der Reichskirche in der Neuzeit 12), Stuttgart (Franz Steiner Verlag Wiesbaden GmbH) 1989.

In: Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte 10 (1991) 335-336.

 

61. Claus Peter Hartmann, Bayerns Weg in die Gegenwart. Vom Stammesherzogtum zum Freistaat heute, Regensburg (Verlag Friedrich Pustet) 1989.

In: Zeitschrift für bayerische Landesgeschichte 54 (1991) 516-518,

in veränderter Fassung auch in: Zeitschrift für bayerische Kirchengeschichte 60 (1991) 191-193.

 

62. Neuerscheinungen zur Geschichte der altbayerischen Bistümer anläßlich der 1250 Jahrfeier ihrer kanonischen Errichtung 1989 und zum Kilians-Jubiläum 1989 im Bistum Würzburg.

In: Zeitschrift für Kirchengeschichte 103 (1992) 101-107.

 

63. Die Bischöfe des Heiligen Römischen Reiches 1648 bis 1803. Ein biographisches Lexikon. Herausgegeben von Erwin Gatz unter Mitwirkung von Stephan M. Janker, Berlin (Duncker & Humblot) 1990.

In: Zeitschrift für Kirchengeschichte 103 (1992) 392-397,

und in: Schweizerische Kirchenzeitung 160 (1992) 570-573.

 

64. Haus Wicki, Staat - Kirche - Religiosität. Der Kanton Luzern zwischen barocker Tradition und Aufklärung (= Luzerner Historische Veröffentlichungen 26), Luzern-Stuttgart 1990.

In: Revue d'Histoire Ecclésiastique 86 (1991) 420-428,

und in: Zeitschrift für Kirchengeschichte 103 (1992) 277-282.

 

65. Im Vorfeld der Säkularisation. Briefe aus bayerischen Klöstern 1794-1803 (1812). Eingeleitet und bearbeitet von Winfried Müller (= Beihefte zum Archiv für Kulturgeschichte 30), Köln-Wien 1989.

In: Zeitschrift für Kirchengeschichte 103 (1992) 414-415.

 

66. Klaus Schatz, Vaticanum I 1869-1870. Band I: Vor der Eröffnung; Band II: Von der Eröffnung bis zur Konstitution "Dei Filius", Paderborn-München-Wien-Zürich (Ferdinand Schöningh) 1992-1993.

In: Zeitschrift für Kirchengeschichte 104 (1993) 415-421.

 

67. Peter Rummel, Ulrich von Augsburg. Bischof, Reichsfürst, Heiliger, Augsburg (Sankt Ulrich Verlag) 1992.

In: Zeitschrift für Kirchengeschichte 104 (1993) 433.

 

68. Helvetia Sacra. Abteilung III: Die Orden mit Benediktinerregel, Band 2: Die Cluniazenser in der Schweiz. Redigiert von Hans-Jörg Gilomen unter Mitarbeit von Elsanne Gilomen-Schenkel, Basel und Frankfurt am Main (Verlag Helbing & Lichtenhahn) 1991.

In: Zeitschrift für Kirchengeschichte 105 (1994) 124-126.

 

69. Dieter Wölfel, Salomon Lentz 1584-1647. Ein Beitrag zur Geschichte des orthodoxen Luthertums im Dreißigjährigen Krieg (= Einzelarbeiten aus der Kirchengeschichte Bayerns 65), Gunzenhausen 1991.

In: Zeitschrift für bayerische Landesgeschichte 57 (1994) 261-266.

 

70. Hubert Wolf, Ketzer oder Kirchenlehrer? Der Tübinger Theologe Johannes von Kuhn (1806-1887) in den kirchenpolitischen Auseinandersetzungen seiner Zeit (= Veröffentlichungen der Kommission für Zeitgeschichte. Reihe B: Forschungen. Band 58), Mainz 1992.

In: Zeitschrift für Kirchengeschichte 105 (1994) 277-284.

 

71. Der Briefwechsel 1806-1848 zwischen Ignaz Heinrich von Wessenberg und Heinrich Zschokke. Bearbeitet von Rudolf Herzog † und Othmar Pfyl (= Quellen zur Schweizer Geschichte. Neue Folge III. Abt.: Briefe und Denkwürdigkeiten. Band 10), Basel 1990.

In: Zeitschrift für Kirchengeschichte 105 (1994) 386-388.

 

72. André Vauchez, Gottes vergessenes Volk. Laien im Mittelalter. Aus dem Französischen übersetzt von Petra Maria Schwarz, Freiburg im Breisgau-Basel-Wien (Verlag Herder) 1993.

In: Theologischer Literaturdienst, Würzburg 1995, 5 6.

 

73. Monachium Sacrum. Festschrift zur 500-Jahr-Feier der Metropolitankirche Zu Unserer Lieben Frau in München. Band I: Kirchengeschichte. Herausgegeben von Georg Schwaiger; Band II: Kunstgeschichte. Herausgegeben von Hans Ramisch, München (Deutscher Kunstverlag) 1994.

In: Zeitschrift für Kirchengeschichte 106 (1995) 385-388.

 

74. Georg Schwaiger, Das Herzogliche Georgianum in Ingolstadt-Landshut-München 1494-1994, Regensburg (Verlag Schnell & Steiner) 1994.

Reiner Kaczynski (Hg.), Kirche, Kunstsammlung und Bibliothek des Herzoglichen Georgianums, Regensburg (Verlag Schnell & Steiner) 1994.

In: Revue d'Histoire Ecclésiastique 91 (1996) 194-196.

 

75. Helvetia Sacra, Abteilung I: Erzbistümer und Bistümer, Band 2/I-II: Das Bistum Konstanz, das Erzbistum Mainz, das Bistum St. Gallen. Redigiert von Brigitte Degler-Spengler, Basel-Frankfurt am Main (Verlag Helbling & Lichtenhahn) 1993.

In: Zeitschrift für Kirchengeschichte 107 (1996) 107-112.

 

76. Alfons Zettler, Die frühen Klosterbauten der Reichenau. Ausgrabungen - Schriftquellen - St. Galler Klosterplan. Mit einem Beitrag von Helmut Schlichtherle (= Archäologie und Geschichte. Freiburger Forschungen zum ersten Jahrtausend in Südwestdeutschland 3), Sigmaringen (Jan Thorbecke Verlag) 1988.

In: Zeitschrift für Kirchengeschichte 107 (1996) 141.

 

77. Otto Weiß, Der Modernismus in Deutschland. Ein Beitrag zur Theologiegeschichte. Mit einem Geleitwort von Heinrich Fries, Regensburg (Verlag Friedrich Pustet) 1995.

In: Zeitschrift für Kirchengeschichte 107 (1996) 422-427.

 

78. Bernhard Theil, Das (freiweltliche) Damenstift Buchau am Federsee (= Germania Sacra, Neue Folge 32: Die Bistümer der Kirchenprovinz Mainz. Das Bistum Konstanz 4), Berlin-New York (Walter de Gruyter) 1994.

In: Revue d'Histoire Ecclésiastique 91 (1996) 909-912.

 

79. Walter Gut, Der Staat und die Errichtung von Bistümern. Neuere Erwägungen zu Art 50 Abs. 4 der Schweizerischen Bundesverfassung ("Bistumsartikel") (= Freiburger Veröffentlichungen aus dem Gebiete von Kirche und Staat 52), Freiburg Schweiz (Universitätsverlag) 1997.

In: Zeitschrift für Kirchengeschichte 108 (1997) 411 f.

 

80. Dirk Hempel, Friedrich Leopold Graf zu Stolberg (1750-1819). Staatsmann und politischer Schriftsteller (= Kontext. Studien zur Literatur- und Kulturgeschichte der Neuzeit 3), Weimar-Köln-Wien (Böhlau Verlag) 1997.

In: Zeitschrift für Kirchengeschichte 108 (1997) 412-415.

 

81. Theologie an der Universität. Zum 525. Stiftungsfest der Ludwig-Maximilians-Universität München. Herausgegeben von Peter Neuner und Manfred Weitlauff (= Münchener Theologische Zeitschrift 48, Heft 2-3), St. Ottilien (EOS Verlag) 1997.

In: Zeitschrift für Kirchengeschichte 108 (1997) 434.

 

82. Ulrich Knapp, Das Kloster Maulbronn. Geschichte und Baugeschichte. Herausgegeben vom Finanzministerium Baden Württemberg, Staatliche Schlösser und Gärten, Stuttgart (Konrad Theiss Verlag GmbH) 1997.

In: Zeitschrift für Kirchengeschichte 108 (1997) 434 f.

 

83. Günter J. Ziebertz, Berthold Altaner (1885-1964). Leben und Werk eines schlesischen Kirchenhistorikers (= Forschungen und Quellen zur Kirchen- und Kulturgeschichte Ostdeutschlands 29), Köln-Weimar-Wien (Böhlau Verlag) 1997.

In: Theologische Literaturzeitung 124 (1999) 763-765.

 

84. Hubert Wolf (Hg.), Zwischen Wahrheit und Gehorsam. Carl Joseph von Hefele (1809-1893), Ostfildern (Schwabenverlag) 1994.

In: Theologische Revue 96 (2000) Nr. 5, 1 f.

 

85. Klaus Ganzer: Kirche auf dem Weg durch die Zeit. Institutionelles Werden und theologisches Ringen. Ausgewählte Aufsätze und Vorträge. Herausgegeben von Heribert Smolinsky und Johannes Meier (= Reformationsgeschichtliche Studien und Texte. Supplementband 4), Münster 1997.

In: Zeitschrift für Kirchengeschichte 111 (2000) 381-384.

 

86. Die Kongregationen in der Schweiz, 16.-18. Jahrhundert. Bearbeitet von Maria Immaculata Auer, Gianfranco Barbieri u.a. Redigiert von Patrick Braun (= Helvetia Sacra. Herausgegeben vom Kuratorium der Helvetia Sacra, Abt. VIII Band 1), Basel - Frankfurt am Main (Verlag Helbing & Lichtenhahn) 1994.

Die Kongregationen in der Schweiz, 19. und 20. Jahrhundert. Bearbeitet von Yvon Beaudoin, Daniela Bellettati u.a. Redigiert von Patrick Braun (= Helvetia Sacra Abt. VIII Band 2), Basel (Schwabe & Co AG Verlag) 1998.

In: Zeitschrift für Kirchengeschichte 112 (2001) 128-130.

 

87. Die Antoniter, die Chorherren vom Heiligen Grab und die Hospitaliter vom Heiligen Geist in der Schweiz. Bearbeitet von Anne-Maria Courtieu-Capt, Kaspar Elm u.a. (= Helvetioa Sacra Abt. VI Band 4), Basel-Frankfurt am Main (Verlag Helbing & Lichtenhahn) 1996.

In: Zeitschrift für Kirchengeschichte 112 (2001) 131-133.

 

88.Die Beginen und Begarden in der Schweiz. Bearbeitet von Hansjakob Achermann, Bernard Andenmatten u.a. Redigiert von Cécile Sommer-Ramer (= Helvetia Sacra, Abt. IX, Band 2), Basel - Frankfurt am Main (Verlag Helbing & Lichtenhahn) 1995.

In: Zeitschrift für Kirchengeschichte 113 (2002) 415-417.

 

89.Die Dominikaner und Dominikanerinnen in der Schweiz. Bearbeitet von Urs Amacher, Bernard Andenmatten, Hélène Arnet u.a. Redigiert von Petra Zimmer unter Mitarbeit von Brigitte Degler-Spengler (= Helveta Sacra Abt. IV, Band 5/I-II), Basel (Verlag Schwabe & Co AG) 1999.

In: Zeitschrift für Kirchengeschichte 113 (2002) 417-420.

 

90. Walter Gut, Fragen zur Rechtskultur in der Kirche (= Freiburger Veröffentlichungen zum Religionsrecht 9), Freiburg/Schweiz (Universitätsverlag) 2000.

In: Zeitschrift für Kirchengeschichte 113 (2002) 432-435.

 

91.Beiträge zur Spiritualität des Paulinermönchtums. Herausgegeben von Stanislaw Swidzinski (= Archivum Ordinis Sancti Pauli Eremitae 2/4), Friedrichshafen (Collectio Paulina) 1999.

Beiträge zur Geschichte des Paulinerordens. Herausgegeben von Kaspar Elm (= Berliner Historische Studien. Band 32. Ordensstudien XIV), Berlin (Duncker & Humblot GmbH) 2000.

In: Zeitschrift für Kirchengeschichte 114 (2003) 101 f.

 

92. Rolf Kießling (Hg.), Die Universität Dillingen und ihre Nachfolger. Stationen und Aspekte einer Hochschule in Schwaben. Festschrift zum 450jährigen Gründungsjubiläum (= Jahrbuch des Historischen Vereins Dillingen an der Donau 100), Dillingen/Donau (Verlag des Historischen Vereins Dillingen) 1999.

In: Jahrbuch des Vereins für Augsburger Bistumsgeschichte 37 (2003) 383-390.

 

93. Norbert Wolff, Viele Wege führen nach Deutschland. Überlegungen zur salesianischen Geschichte der Jahre 1883-1922 (= Benediktbeurer Hochschulschriften 15), München (Don Bosco Verlag) 2000.

In: Zeitschrift für bayerische Landesgeschichte 66 (2003) 994 f.

 

94. St. Ludwig in München. Kirchenpolitik, Kirchenbau und kirchliches Leben. Eine Ausstellung des Bayerischen Hauptstaatsarchivs und der Pfarrei St. Ludwig zum 150. Jubiläum der Gründung durch König Ludwig I. (= Ausstellungskataloge der Staatlichen Archive Bayerns 35), München (Selbstverlag der Generaldirektion der Staatlichen Archive Bayerns) 1995.

In: Zeitschrift für bayerische Landesgeschichte 66 (2003) 997-1000.

 

95. Hubert Wolf - Dominik Burkard - Ulrich Muhlack, Rankes "Päpste" auf dem Index. Dogma und Historie im Widerstreit (= Römische Inquisition und Indexkongregation 3), Paderborn-München-Wien (Ferdinand Schöningh) 2003.

In: Theologische Revue 101 (2005) 229-233.

 

96. Die Orden mit Augustinerregel. Die Augustiner-Chorherren und die Chorfrauen-Gemeinschaften in der Schweiz. Redigiert von Elsanne Gilomen-Schenkel unter Mitarbeit von Bernard Andenmatten, Brigitte Degler-Spengler und Petra Zimmer (= Helvetia Sacra, Abt. IV, Band 2), Basel (Schwabe Verlag) 2004;

Die Prämonstratenser und Prämonstratenserinnen in der Schweiz. Redigiert von Bernard Andenmatten und Brigitte Degler-Spengler (= Helvetia Sacra, Abt. IV: Die Orden mit Augustinerregel, Band 3), Basel (Schwabe Verlag) 2002.

In: Zeitschrift für Kirchengeschichte 117 (2006) 316-319.

 

97. Thomas Marschler, Kirchenrecht im Bannkreis Carl Schmitts. Hans Barion vor und nach 1945, Bonn (verlag nova & vetera) 2004.

In: Münchener Theologische Zeitschrift 57 (2006) 399 f. 

 

98. Heribert Smolinsky, Im Zeichen von Kirchenreform und Reformation. Gesammelte Studien zur Kirchengeschichte in Spätmittelalter und früher Neuzeit. Herausgegeben von Karl-Heinz Braun, Barbara Henze und Bernhard Schneider (= Reformationsgeschichtliche Studien und Texte. Supplementband 5), Münster (Aschendorff Verlag GmbH & Co. KG), 2005.

In: Zeitschrift für bayerische Landesgeschichte 70 (2007) 664-666.

 

99. Heinz Dollinger, Hans Leinberger und die Herren von Plieningen. Hans Leinbergers Kleinbottwarer Altar von 1505. Sonderdruck aus: Festgabe zum 60. Jahrestag der Wiedereröffnung des Benediktinergymnasiums Metten (= Alt und Jung Metten 72, Heft 2), Metten 2006, 185-374.

In: Zeitschrift des Historischen Vereins für Schwaben 101 (2007) 469-474.

 

100. Die Johanniter, die Templer, der Deutsche Orden, die Lazariter und Lazariterinnen, die Pauliner und die Serviten in der Schweiz. Bearbeitet von Bernard Andenmatten, Armand Baeriswyl u.a. Redigiert von Petra Zimmer und Patrick Braun (= Helvetia Sacra. Abteilung IV: Die Orden mit Augustinerregel, Band 7, Erster und Zweiter Teil), Basel (Schwabe Verlag) 2006.

In: Zeitschrift für Kirchengeschichte 119 (2008) 251-253.

 

101. Rolf Decot (Hg.): Kontinuität und Innovation um 1803. Säkularisation als Transformationsprozeß. Kirche - Theologie - Kultur - Staat (= Veröffentlichungen des Instituts für Europäische Geschichte Mainz. Abteilung für Abendländische Religionsgeschichte. Beiheft 65), Mainz (Verlag Philipp von Zabern) 2005.

In: Theologische Revue 104 (2008) 140-142.

 

102. Christoph von Schmid: Erinnerungen aus meinem Leben. Herausgegeben und kommentiert von Hans Pörnbacher (Bibliotheca Suevica Nr. 26), Eggingen (Edition Isele) 2009.

In: Jahrbuch des Vereins für Augsburger Bistumsgeschichte 43 (2009) 854-859.

 

103. Martha Schad: Gottes mächtige Dienerin. Schwester Pascalina und Papst Pius XII., München (F.A. Herbig Verlagsbuchhandlung GmbH) 2007.

In: Jahrbuch des Vereins für Augsburger Bistumsgeschichte 43 (2009) 865-872.

nach oben

VI. Nachrufe:

 

1. Nachruf für Prof. Dr. Andreas Lindt, Bern, † 9. Oktober 1985.

In: Revue d'Histoire Ecclésiastique 81 (1986) 396-397.

 

2. Nachruf für P. Dr. Iso Müller OSB, Disentis, † 11. Januar 1987.

In: Revue d'Histoire Ecclésiastique 82 (1987) 220.

 

3. Adolf Wilhelm Ziegler († 30. August 1988) in memoriam.

In: Münchener Theologische Zeitschrift 41 (1990) 103-105.

 

4. Leo Kardinal Scheffczyk (21.2.1920 - 8.12.2006).

In: Akademie Aktuell. Zeitschrift der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Ausgabe 01/2006, 53 f.

 

5. Norbert Brox (23.6.1953 - 30.9.2006).

In: Akademie Aktuell. Zeitschrift der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Ausgabe 01/2007, 54 f.

 

6. In memoriam Dr. Theodor Wohnhaas 1922-2009.

In: Jahrbuch des Vereins für Augsburger Bistumsgeschichte 43 (2009) 837-839.

nach oben

VII. Beiträge in Zeitungen:

 

1. Horst Allamoda zum Gedenken.

In: Epistula [Herzogliches Georgianum] Nr. 23 / XII. Jg. (SS 1973) 48 f.

 

2. Galileo Galilei und die Inquisition. Ursachen und Folgen des Galilei-Prozesses.

In: Vaterland Nr. 281 vom 3. Dezember 1983, 39, und Nr. 286 vom 10. Dezember 1983, 34.

 

3. Der Papst als "Primas ecclesiae" - eine historische Betrachtung.

In: Beilage zum Luzerner/Nidwaldner/Zuger Tagblatt vom 9. Juni 1984, 4.

 

4. Bayerische Kirchengeschichte.

In: Epistula [Herzogliches Georgianum] Nr. 35 / XXV. Jg (WS 1986/87) 13-20.

 

5. Der Seelsorger. Bischof Ulrich zwischen verschiedenen Verantwortungen.

In: Katholische Sonntagszeitung für das Bistum Augsburg, 19./20. Juni 1993 (48. Jahrgang Nr. 24), 30-31.

 

6. Die Dinge zu Gott hinführen. Zu einem Band über das Kirchenbild Joseph Bernharts [Rainer Bendel, Das Kirchenbild Joseph Bernharts (= Studien zur Theologie und Geistesgeschichte Band 10), St. Ottilien 1993].

In: Deutsche Tagespost, 20. November 1993 (46. Jahrgang Nr. 139), 5.

 

7. Der heilige Bischof Wolfgang von Regensburg (um 924 - 994). Patron unserer Pfarrkirche und Pfarrei.

In: 60 Jahre Pfarrkirche St. Wolfgang in Augsburg. Festschrift [Augsburg 1994], 24 31.

 

8. "Ich fahr' dahin in Fried und Freud." Zum 450. Todestag Martin Luthers.

In: Katholische Sonntagszeitung für das Bistum Augsburg, 17./18. Februar 1996 (51. Jahrgang, Nr. 7), 3.

 

9. Zwischen Monarchie und NS-Herrschaft: Kardinal Michael von Faulhaber I-II.

In: Katholisches Sonntagsblatt. Kirchenzeitung für die Diözese Rottenburg-Stuttgart Nr. 43 vom 28.Oktober 2007, 30 f.; Nr. 44 vom 4.November 2007, 32 f.

nach oben

VIII. Betreute Doktorarbeiten und Habilitationen:

1. Dissertationen:

1. Franz Xaver Bischof, Das Ende des Bistums Konstanz. Hochstift und Bistum Konstanz im Spannungsfeld von Säkularisation und Suppression (1802/03-1821/27), Luzern Sommersemester 1988;

unter diesem Titel erschienen als Band 1 der Reihe "Münchener Kirchenhistorische Studien", Stuttgart-Berlin-Köln (Verlag W. Kohlhammer) 1989, 572 Seiten.

2. Markus Ries, Die Neuorganisation des Bistums Basel am Beginn des 19. Jahrhunderts (1815-1828), München Wintersemester 1990/91);

unter diesem Titel erschienen als Band 6 der Reihe "Münchener Kirchenhistorische Studien", Stuttgart-Berlin-Köln (Verlag W. Kohlhammer) 1992, 590 Seiten.

3. Thomas Groll, Das neue Augsburger Domkapitel. Von der Wiedererrichtung (1871/21) bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs (1945). Verfassungs- und Personengeschichte, München Sommersemester 1995;

unter diesem Titel erschienen als Band 34 der "Historischen Abteilung" der Reihe "Münchener Theologische Studien", St. Ottilien (EOS Verlag) 1996, 27 und 1086 Seiten.

4. Wolfgang Lehner, Die Zisterzienserabtei Fürstenfeld in der Reformationszeit 1496-1623, München Sommersemester 1999:

unter diesem Titel erschienen als Band 36 der "Historischen Abteilung" der Reihe "Münchener Theologische Studien", Weißenhorn (Anton H. Konrad Verlag) 2001, 652 Seiten.

5. Jürgen Strötz, Franz Leopold Freiherr von Leonrod (1827-1905), Bischof von Eichstätt (2867-1905), München Wintersemester 2001/02;

unter dem Titel "Franz Leopold Freiherr von Leonrod (1827-1905), Bischof von Eichstätt (1867-1905). Diözese Eichstätt und bayerische Kirche zwischen Erstem Vatikanum und Modernismuskontroverse", erschienen als Band 40 der "Historischen Abteilung" der Reihe "Münchener Theologische Studien", St. Ottilien (EOS Verlag) 2004, 1211 Seiten.

6. Chihon Josef Hwang, Katholisch-theologisches Schrifttum im Spiegel der Kritik der "Theologischen Literaturzeitung" in der Zeit der Redaktion Adolf Harnacks (1881-1910), München Sommersemester 2002;

unter diesem Titel erschienen als Band 753 der "Europäischen Hochschulschriften. Reihe XXIII: Theologie" Frankfurt am Main (Peter Lang. Europäischer Verlag der Wissenschaften) 2002, 374 Seiten.

7. Dominik Dorfner, Die Auswirkungen der Hussitenstürme (1420-1434) auf den Herrschaftsbereich des Pfalzgrafen Johann von Neumarkt-Neunburg, München Sommersemester 2003

8. Klaus Unterburger, Das Bayerische Konkordat von 1583. Die Neuorientierung der päpstlichen Deutschlandpolitik nach dem Konzil von Trient und deren Konsequenzen für das Verhältnis von weltlicher und geistlicher Gewalt, München Wintersemester 2003/04;

unter diesem Titel erschienen als Band 11 der Reihe "Münchener Kirchenhistorische Studien“, Stuttgart-Berlin-Köln (Verlag W. Kohlhammer) 2006, 541 Seiten.

9. Karin Precht-Nußbaum, Zwischen Augsburg und Rom. Der Pollinger Augustiner-Chorherr Eusebius Amort (1692-1775). Ein bedeutender Repräsentant katholischer Aufklärung in Bayern, München Sommersemester 2004;

unter diesem Titel erschienen als Band 7 der Reihe „Publikationen der Akademie der Augustiner-Chorherren von Windesheim“, Paring 2007, 696 Seiten.

10. Matthias Michels, Die Beziehungen des Münchener Görreskreises in das katholische England (1830 bis 1870), München Wintersemester 2005/06 (Ende Februar 2006);

im Druck erschienen: Matthias Bär (geb. Michels), Die Beziehungen des Münchener Görreskreises und anderer katholischer Gelehrter in das katholische England (Münchener Theologische Studien. I. Histor. Abt. 38), St. Ottilien 2010, 559 Seiten.

11. Irmgard E. Zwingler, Das Klarissenkloster bei St. Jakob am Anger in München. Das Angerkloster unter der Reform des Franziskanerordens im Zeitalter des Dreißigjährigen Krieges, München Wintersemester 2008/09 (19. Dezember 2008);

unter diesem Titel erschienen als Band 13 der Reihe "Studien zur altbayerischen Kirchengeschichte", München 2009, 1189 Seiten.

2. Habilitationen:

1. Franz Xaver Bischof, Theologie und Geschichte. Ignaz von Döllinger (1799-1890) in der zweiten Hälfte seines Lebens, München Sommersemester 1995;

unter diesem Titel erschienen als Band 9 der Reihe "Münchener Kirchenhistorische Studien", Stuttgart-Berlin-Köln (Verlag W. Kohlhammer) 1997, 34 und 508 Seiten.

2. Joachim Seiler, Herzog Alexander Sigismund von Bayern, Fürstbischof von Freising (1651-1685) und Regensburg (1668-1685).Opfer der bayerischen Reichskirchenpolitik. Habil.-Schrift München 1997 (leider noch ungedruckt)

3. Stefan Samerski, Selig- und Heiligsprechung in der Katholischen Kirche 1740 bis 1870, München Sommersemester 2000;

unter dem Titel "'Wie im Himmel so auf Erden'? Selig- und Heiligsprechung in der Katholischen Kirche 1740 bis 1870" erschienen als Band 10 der Reihe "Münchener Kirchenhistorische Studien", Stuttgart-Berlin-Köln (Verlag W. Kohlhammer) 2002, 510 Seiten.

Stand: 31. Mai 2011