Katholisch-Theologische Fakultät
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Verantwortung für das menschliche Leben (Spezielle Moral 1)

Kurzbeschreibung:

Die Vorlesung beschäftigt sich mit ethischen Problemen insbesondere am Anfang und Ende individuellen menschlichen Lebens. Diskutiert werden Freiheits- und Personkonzepte sowie evaluative Konzepte zur „Heiligkeit“ oder zum „Wert“ menschlichen Lebens“. Diskutiert werden Begründungskonzepte etwa zum ärztlich assistierten Suizid oder zur Tötung auf Verlangen sowie Umsetzungskonzepte etwa zur Organtransplantation oder zu Instrumenten verlängerter Autonomie wie Patientenverfügung oder Vorsorgevollmacht.

Grundlegende Literatur:

 

  • Christof Breitsameter, Heiligkeit oder Wert des Lebens? Zum Stellenwert der Autonomie bei der Organspende, in: Konrad Hilpert (ed.), Akt der Nächstenliebe oder Eingriff in den Lebensschutz? Die neue Diskussion über Organspende (Quaestiones disputatae 267), Verlag Herder: Freiburg i. Br. 2015, 249-260.
  • Christof Breitsameter, Ethische und rechtliche Fragen zur Organtransplantation, in: Christof Breitsameter (ed.), Notfallseelsorge – Ein Handbuch, Münster: Verlag Aschendorff 2012, 192-203.
  • Christof Breitsameter, Gilt der Wille des Patienten auch im Notfall? Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht aus ethischer und rechtlicher Perspektive, in: Christof Breitsameter (ed.), Notfallseelsorge – Ein Handbuch, Münster: Verlag Aschendorff 2012, 181-191.
  • Christof Breitsameter, Autonomie und Fürsorge. Zwei gegensätzliche Prinzipien?, in: ders. (ed.), Autonomie und Stellvertretung in der Medizin. Entscheidungsfindung bei nichteinwilligungsfähigen Patienten, Verlag Kohlhammer: Stuttgart 2011, 60-78.

Aktuelles Veranstaltungsangebot (Link zum LSF)