Katholisch-Theologische Fakultät
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Die heilige Kirche der sündigen Christen

tn019kirchesuendigÜber das Buch

Kirche ist eine Größe alltäglicher Erfahrung in Gesellschaft, Kultur, Kunst, im weiten Feld der Sozialarbeit, der Bildung, der Politik und der Gesetzgebung etc. Aber was bedeutet sie für die Christen? Worauf gründet sie, wie ist sie geworden, wie ist sie strukturiert? Welche Spannung erzeugen Tradition und Fortschritt, Amt und Laien, Kirche und Konfessionen, plurale Religiosität und Fundamentalismus? Und: welche Funktion hat die Kirche heute (noch)? Der Band bietet einen knappen, fundierten und gut lesbaren Überblick darüber, was Christen unter „Kirche“ verstehen.

Über den Autor

Peter Neuner, geboren 1941 in München. 1976 Promotion zum Dr. theol.. 1978 Habilitation. 1980-1985 Professor für Fundamentaltheologie in Passau. Seit 1985 Professor für Dogmatik an der LMU. Inhaber des Lehrstuhls für Dogmatik und ökumenische Theologie, Direktor des Ökumenischen Forschungsinstituts, Sprecher des Zentrums für Ökumenische Forschung, Vorsitzender des Katholisch-Theologischen Fakultätentages, 1998-2002 Leiter der Arbeitsgemeinschaft der Dogmatiker und Fundamentaltheologen des deutschen Sprachraums.

Bibliografische Daten

Peter Neuner: Die heilige Kirche der sündigen Christen. Regensburg 2002. Verlag Friedrich Pustet. 184 Seiten. ISBN 3-7867-8454-X. 9,90 €.