Katholisch-Theologische Fakultät
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Buchreihe

tn013aufgangÜber die Buchreihe

Rückgang in den Ursprung ist jener Grundvollzug, durch den alles Sein sich aus der Kraft seines Anfangs erneuert. Für Philosophie und Wissenschaft der Gegenwart ist eine derartige Neubesinnung auf ihre Wurzeln erforderlich. Dem philosophischen Denken gelingt es gegenwärtig kaum mehr, den technisch-wissenschaftlichen Fortschritt in ein Verständnis vom Menschen zu integrieren, das auch seiner spirituellen, emotionalen und religiösen Selbsterfahrung gerecht wird. Dies mag die Ursache mit darin haben, dass die derzeit dominierenden Strömungen der Philosophie selbst oft zu einseitig vom technisch-naturwissenschaftlichen Rationalitätsideal geprägt sind. In der Reihe „Ursprünge des Philosophierens“ werden Studien und Quellen verschiedenster Art veröffentlicht, die zur Erforschung und gegenwärtigen Erneuerung jener ursprünglichen Denkform beitragen, in der Vernunft und Erfahrung noch vereint sind. Im Mittelpunkt stehen dabei Einführungen zu jenen Denkern, die am Anfang einer philosophiegeschichtlichen Epoche oder in Umbruchphasen einer neuen Grunderfahrung gedanklich zum Durchbruch verhalfen.

Über die Herausgeber

Prof. Dr. Dr. José Sánchez de Murillo, geboren 1943, Begründer der Tiefenphänomenologie, lehrte Philosophie an den Universitäten von Würzburg, Augsburg und Granada und lebt derzeit als freier Schriftsteller in Málaga und München. Er leitet das Edith-Stein-Institut München. Er publizierte Monographien zu Jacob Böhme, zur Deutschen Romantik und zum Existenzialismus und war Gründer und bis 2003 Herausgeber des Edith-Stein-Jahrbuchs.

Privatdozent Dr. Martin Thurner, geboren 1970, lehrt Christliche Philosophie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der LMU. Das Grundanliegen seiner verschiedenen Studien ist die Wiederentdeckung und Erneuerung von philosophischen Denkformen, die noch vom Ursprung der Vernunft von der Erfahrung her bestimmt sind. Er ist Herausgeber der Buchreihe „Ursprünge des Philosophierens“ und von „Aufgang. Jahrbuch für Denken, Dichten, Musik“. Daneben Aufsätze zur Philosophie der Antike und des Mittelalters, zu Böhme, Nietzsche, Heidegger und zur Tiefenphänomenologie.

Bibliografische Daten

In der Reihe „Ursprünge des Philosophierens“ sind bisher acht Titel erschienen.Die bibliografischen Daten der einzelnen Bände finden Sie auf der Homepage des Kohlhammer-Verlages.