Katholisch-Theologische Fakultät
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Erwachsenenbildung stellt sich religiöser Pluralität

tn037erwachsenenbilÜber das Buch

Der Band beinhaltet eine Einleitung und vier Teile. 1.) Erfahrungsberichte: Was erwarten die Menschen von kirchlicher Erwachsenenbildung? 2.) Situationsanalysen: Wo steht die kirchliche Erwachsenenbildung? 3.) Konzepte: Wie kann religiöse Erwachsenenbildung pluralitätsfähig werden? 4.) Praxisperspektiven: Welche Wege sind gangbar? Die beiden Herausgeber fassen das Wesentliche in neun Thesen zusammen. Das Buch endet mit einer aktuellen Bibliografie zur kirchlichen Erwachsenenbildung und Informationen über die 19 katholischen und evangelischen Autorinnen und Autoren aus Theorie und Praxis.

Über den Mitherausgeber

Stephan Leimgruber, geboren 1948 in Windisch/Schweiz. Studium der Philosophie und Katholischen Theologie in Löwen, Luzern und München. 1976 Promotion zum Dr. theol. an der LMU. Seelsorger und Religionslehrer. 1989 Habilitation an der LMU. 1992 Professor für Religionspädagogik in Paderborn. Seit 1998 Professor für Religionspädagogik und Didaktik des Religionsunterrichts an der LMU. Seit Oktober 2003 Dekan der Katholisch-Theologischen Fakultät.

Bibliografische Daten

Rudolf Englert; Stephan Leimgruber (Hrsg.): Erwachsenenbildung stellt sich religiöser Pluralität. Freiburg im Breisgau 2005. Verlag Herder. 299 Seiten. ISBN 3-451-28617-3. 24,95 €.