Katholisch-Theologische Fakultät
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Gottes Wort - unser Leben. Biblische Texte als Grundlage einer lebensbejahenden Ethik

g9350-7Über das Buch

Kann uns die Bibel auch für die heutige Zeit verbindliche Regeln des Zusammenlebens vermitteln? Dem Anliegen, dass eine biblische Ethik nicht nur ein Referenzpunkt unter vielen sein kann, sondern Grundlage einer neuen Lebensethik, möchte die Reihe Bibel und Ethik – gegründet von Prof. Dr. Eberhard Schockenhoff (Universität Freiburg i. Br.), Prof. Dr. Josef Wehrle (Universität München) und Dr. Sven van Meegen (Stuttgart) – in verschiedenen interdisziplinären Publikationen Rechnung tragen.

Der vorliegende erste Band der Reihe enthält Beiträge der Exegeten Josef Wehrle, Sven van Meegen und Otto Wahl. Zentrale Aussagen verschiedener Bibeltexte werden im Rahmen der genannten Thematik in einen aktuellen Gegenwartsbezug gestellt.

Norbert Wolff beschäftigt sich in seinem geschichtlich orientierten Artikel mit den Problemfeldern der Exegese als Wissenschaft.

Systematisch und kritisch beleuchten Eberhard Schockenhoff, Raimund Luschin, Peter Hünermann und Lothar Bily das Verhältnis von Bibel und Ethik.

Die praktische Relevanz der Themenstellung elaborieren zum einen Josip Gregur und Hans-Jürgen Feulner in der Liturgie, Hans Schuh in der Religionspädagogik, zum anderen Christoph Keller, Alexander König, Jan Pierre Ganske, Helga Brech in der Pastoral vor Ort und Karl Bopp in der Pastoraltheologie.

Über die Herausgeber

Josef Wehrle, Professor für alttestamentliche Einleitung und Exegese und biblisch-orientalische Sprachen an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Sven van Meegen M. A., Dr. theol., promoviert in alttestamentlicher Ethik, Stuttgart.

Bibliographische Daten

Josef Wehrle, Sven van Meegen (Hg.): Gottes Wort – unser Leben. Biblische Texte als Grundlage einer lebensbejahenden Ethik (Bibel und Ethik Bd. 1), Münster 2007, 240 S., 24.90  EUR, br.
ISBN 978-3-8258-9350-7