Katholisch-Theologische Fakultät
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

BA-Berufliche Bildung mit Zweitfach Katholische Religionslehre

Bei dem Studiengang BA-Berufliche Bildung mit Zweitfach Katholische Religionslehre handelt es sich um einen Kooperationsstudiengang zwischen TU-München und LMU-München. Das Erstfach wird an der TU studiert, wo auch die Immatrikulation erfolgt. Das Studium des Zweitfaches Katholische Religionslehre erfolgt jedoch an der Katholisch-Theologischen Fakultät der LMU. Grundlegende Informationen zum BA-Studium erteilt die Fachstudienberatung der TUM-School of Education.

Mit der Wahl „Katholische Religionslehre“ erwartet Studierende ein interessantes und äußerst vielseitiges Studium an einer lebendigen und offenen Fakultät. Es vermittelt durch die differenzierte Fächerstruktur umfassende Kenntnis der verschiedenen theologischen Disziplinen. Während des viersemestrigen BA-Studiums werden vor allem grundlegende Kenntnisse der Biblischen, Historischen und Systematischen Theologie vermittelt.

In den einzelnen Modulen eignen sich Studierende die Kompetenz an, wissenschaftliche Inhalte eigenständig zu erarbeiten, zu analysieren und anzuwenden. Die Auseinandersetzung mit theologischen Texten sowie der Umgang mit den verschiedensten Methoden der theologischen Teilbereiche wird gefördert und so die Fähigkeit entwickelt, kohärent zu argumentieren und lösungsorientiert zu arbeiten.

Für das Studium der Katholischen Religionslehre sollten Studierende in erster Linie Freude an theologisch-wissenschaftlichem Arbeiten, lösungsorientiertem Denken und schöpferisch-kreativen Prozessen mitbringen, sowie die Fähigkeit zu kritischem Diskurs, Austausch und Dialog.