Katholisch-Theologische Fakultät
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich
Kampmann, Theoderich

Theoderich Kampmann

1956-1967 ordentlicher Professor für Religionspädagogik, Katechetik und Homiletik

Biografische Daten

geboren in Hattingen an der Ruhr am 11.08.1899
gestorben in München am 06.04.1983

Vater: Kampmann, August
Mutter: geb. Barbenheim, Elisabeth

Priesterweihe: 13.01.1924 in Paderborn

Stationen der wissenschaftlichen und beruflichen Tätigkeit

  • 1919-1923 Studium der Theologie in Paderborn, Freiburg im Breisgau und Bonn
  • 1924-1933 Religionslehrer in Bochum
  • Studium der Germanistik und Philosophie
  • 1931 Dr. phil. Münster
  • 1932 Staatsexamen in Theologie, Germanistik, Geschichte und Philosophie
  • 1933-1935 Studienrat in Hagen
  • 1935-1945 Dozent für Katechetik und Pädagogik an der Erzbischöflichen Akademie in Paderborn
  • 1945 Gründung des christlichen Bildungswerks „Die Hegge“
  • 1945 Leiter des Officium catechisticum des Erzbistums Paderborn
  • 1945-1956 Professor für Katechetik und Pädagogik in Paderborn
  • 1956 o. Professor für Rerligionspädagogik und Kerygmatik an der LMU München, ab 1960-1967 auch o. Professor für Homiletik
  • 1959-1960 Dekan der Katholisch-Theologischen Fakultät
  • 1964/1965 Gründung des Religionspädagogischen Instituts an der Katholisch-Theologischen Fakultät
  • 1967 Emeritierung

Ehrungen

  • 1961 Päpstlicher Hausprälat
  • Bayerischer Verdienstorden
  • 1970 Großes Bundesverdienstkreuz
  • 1959 Festschrift zum 60. Geburtstag

Werke

  • Dostojewski in Deutschland, Münster 1931 (Diss.).
  • Licht aus dem Osten? Dostojewskis Grunderkenntnis über die menschliche Gemeinschaft, Breslau 1931.
  • Kierkegaard als religiöser Erzieher, Paderborn 1949.
  • Mysterium und Gestalt des Kirchenjahres. Eine Hilfe für die Glaubensunterweisung, Paderborn 1952, ²1956
  • Gelebter Glaube. Zwölf Porträts, Warendorf 1957.
  • Erziehung und Glaube, Zum Aufbau einer christlichen Pädagogik, München 1960.
  • Zusammen mit Rudolf Padberg, Der Fall Josef Wittig fünfzig Jahre danach, Paderborn 1975.
  • Ein exemplarischer Priester. Johann Michael Sailer, Paderborn 1984.

Literatur

  • Hermann Kirchhoff (Hg.), Kaufet die Zeit aus. Beiträge zur christlichen Eschatologie [Festgabe für Professor Dr. Theoderich Kampmann], Paderborn 1959.
  • Günter Lange/Wolfgang Langer (Hg.), Via indirecta. Beiträge zur Vielstimmigkeit der christlichen Mitteilung, München 1969.
  • Guido Schüepp, Zum Gedenken an Kampmann, in: KatBl 108 (1983) 530f.
  • Franz Pöggler, Erinnerung an Theoderich Kampmann, in: Erwachsenenbildung 29/4 (1983) 258.
  • Otto Betz, Kampmann (1899-1983), in: KatBl 112 (1987) 355-358.
  • Günter Lange, Art. Theoderich Kampmann, in: LThK³ 5 (1996) 1163.