Katholisch-Theologische Fakultät
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Roland Kany

seit 2004 ordentlicher Professor für Kirchengeschichte des Altertums und Patrologie

Biografische Daten

geboren in Nürnberg 1958

Stationen der wissenschaftlichen und beruflichen Tätigkeit

  • 1977-1984 Studium der Theologie, Germanistik und Philosophie in Würzburg und Tübingen
  • 1984-1985 Research student am Warburg Institute an der University of London
  • 1985-1990 Wissenschaftlicher Mitarbeiter von Walter Kasper in Tübingen (Dogmatik)
  • 1986 Dr. phil. Tübingen
  • 1988-1990 Schriftleiter des elfbändigen "Lexikons für Theologie und Kirche" in der Planungsphase
  • 1990-1993 Thyssen-Stipendiat
  • 1991-1992 Visiting Scholar Wolfson College, Oxford
  • 1992-1993 Mitglied des Collegio Teutonico, Rom
  • 1994-2000 Assistent an der Universität Mainz (Neues Testament)
  • 2000-2001 Schriftleiter des "Lexikons für Theologie und Kirche" in der Abschlußphase
  • 2001-2002 Redakteur im Feuilleton der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung"
  • 2003 Habilitation in Bochum für Alte Kirchengeschichte, Patrologie und Dogmengeschichte
  • 2003-2004 Professor für Kirchengeschichte in Augsburg
  • 2004 Rufe an die Universitäten Erfurt und München
  • Seit 2004 o. Professor für Kirchengeschichte des Altertums und Patrologie an der LMU München
  • Seit 2013 Forschungsdekan an der Katholisch-Theologischen Fakultät