Katholisch-Theologische Fakultät
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich
Mall , Sebastian (Martin)

Sebastian (Martin) Mall

1826-1836 ordentlicher Professor für Hebräisch, ab 1832 auch für Neutestamentliche Exegese

Biografische Daten

geboren in Bruck bei Fürstenfeld (heute: Fürstenfeldbruck) am 11.11.1766
gestorben in Benediktbeuren am 12.09.1836

Vater: Mall, Matthias
Mutter: Maria

Priesterweihe: 24.09.1791 in Benediktbeuren

Stationen der wissenschaftlichen und beruflichen Tätigkeit

  • 1779 Aufnahme in das Seminar des Klosters Benediktbeuren
  • 1787 Magister der Philosophie an der Erzbischöflichen Universität in Salzburg
  • 1788 Eintritt in das Kloster Benediktbeuren
  • 1791 Studium an der Universität Salzburg, u. a. in orientalischen Sprachen und biblischer Exegese, danach Rückkehr ins Kloster als Professor domesticus für Dogmatik, biblische Exegese und orientalische Sprachen
  • 1801-1826 o. Professor für orientalische Sprachen und Exegese an der Universität Landshut, Verleihung des Ehrendoktorgrades durch die philosophische und theologische Fakultät
  • 1802-1803 Dekan der Theologischen Fakultät
  • 1826-1836 mit der Transferierung der Universität nach München o. Professor für Hebräisch an der LMU München, 1832 auch für Neutestamentliche Exegese
  • 1826-1836 Oberbibliothekar der LMU München

Ehrungen

  • 1896 Bayerischer Verdienstorden vom Hl. Michael IV. Klasse

Werke

  • Positiones selectae ex hermeneutica sacra, et exegesi Psalmorum Jesaiae, München 1798.
  • Hebräische Sprachlehre, Landshut 1808, München ³1834.
  • Achtägige Betrachtung zur Förderung des geistlichen Lebens, Ulm 1817 [München 1847].
  • Freymüthige Darstellung der Ursachen des Mangels an katholischen Geistlichen nebst den sichersten Mitteln zur Abhülfe, ein Gutachten der theologischen Fakultät zu Landshut, Rottweil am Neckar 1818.
  • Psalmos cum lectionibus variantibus ex versionibus graeca et latina collectis, Epistolorumque ad Galatos et Ephesios München 1828.
  • Rede auf seinen verklärten Collega Herrn Georg Amann, Doctor der Theologie und öffentlichen Lehrer der christlichen Moral an der königlichen Ludwig-Maximilians-Universität, München 1832.

Literatur

  • Lebensskizze von Sebastian Mall, Doctor der Philosophie und Theologie, ordentlichem öffentlichen Professor der Theologie an der k. Ludwigs-Maximilians-Universität, und Senior der theologischen Fakultät, vorgelesen in der Universitätsaula am 25. Februar 1837 von Dr. Georg Friedrich Wiedemann, München 1837.
  • Stanonik, Art. Mall, Sebastian, ADB 20 (1884) 139f.
  • Johann Friedrich, Ignaz von Döllinger. Sein Leben auf Grund seines schriftlichen Nachlasses dargestellt, Bd. 1, München 1899, 184, 219, 355-365, 426, 436, 490.