Katholisch-Theologische Fakultät
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich
Michl, Johann

Johann Michl

1969-1977 ordentlicher Professor für Neutestamentliche Exegese

Biografische Daten

geboren in München am 25.09.1904
gestorben in München am 04.07.1977

Vater: Michl, Franz
Mutter: geb. Reitmayr, Rosa Katharina

Priesterweihe: 29.06.1928 in Freising

Stationen der wissenschaftlichen und beruflichen Tätigkeit

  • 1923-1927 Studium der Philosophie und Theologie an der LMU München
  • 1928-1930 Seelsorger in München
  • 1930-1932 Kaplan an der Anima in Rom
  • 1932-1934 Kaplan in München und Rom
  • 1935 Dr. theol. München
  • 1936-1939 Vertretung der Professur für Neutestamentliche Bibelwissenschaft an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Freising und Regensburg
  • Oktober 1937 von den Nationalsozialisten als "unbrauchbar" bewertet, da "eine positive Einstellung zum Dritten Reich von ihm keinesfalls zu erwarten war"
  • 1939 Habilitation durch die Theologische Fakultät der LMU München
  • 1940 Leitung der Allerheiligenhofkirche
  • 1945 a.o., 1948 o. Professor an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Freising
  • 1949-1952 und 1963-1969 Rektor an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Freising
  • 1969 o. Professor für Neutestamentliche Exegese an der LMU München (nach der Auflösung der Philosophisch-Theologischen Hochschule Freising am 31.08.1969 Übernahme an die LMU München)
  • 1972 Emeritierung

Ehrungen

  • Päpstlicher Hausprälat
  • Bayerischer Verdienstorden

Werke

  • Die Engelvorstellungen in der Apokalypse des hl. Johannes, München 1937 (Diss.).
  • Die Vierundzwanzig Ältesten in der Apokalypse des hl. Johannes, München 1938 (Habil.).
  • Die Evangelien, Geschichte oder Legende? Der Geschichtswert der Evangelien, Regensburg 1940.
  • Freiheit und Bindung. Eine zeitgemäße Frage im Lichte des Neuen Testamentes. München 1950.
  • (Zusammen mit Otto Kuss übersetzt und erklärt), Der Brief an die Hebräer und die Katholischen Briefe, Regensburg 1953.
  • Die katholischen Briefe, Regensburg 1953, 2. umgearb. Aufl. 1968.
  • Fragen um Jesus - Antworten aus historischer Sicht, Luzern 1967 (französisch: Le problème de Jésus. De Jésus de l´histoire au Christ de la foi, Paris 1968).

Literatur

  • UAM E-II-2470 (Johann Michl)