Katholisch-Theologische Fakultät
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich
Müller, Gerhard Ludwig

Gerhard Ludwig Müller

1986-2002 ordentlicher Professor, seit 2002 Honorarprofessor für Dogmatik

Biografische Daten

geboren in Mainz-Finthen am 31.12.1947

Vater: Müller, Martin
Mutter: geb. Straub, Lioba

Priesterweihe: 11.02.1978 in Mainz

Stationen der wissenschaftlichen und beruflichen Tätigkeit

  • Studium der Philosophie und Theologie an der Universität in Mainz, München und Freiburg
  • 1977 Dr. theol. Freiburg im Breisgau
  • 1978 Kaplan und Religionslehrer
  • 1985 Habilitation für das Fach Dogmatik durch die Universität Freiburg
  • 1986-2002 o. Professor für Dogmatik an die LMU München
  • 1990 Mitglied der Glaubenskommission der Deutschen Bischofskonferenz
  • 1998-2002 Mitglied der Internationalen Theologischen Kommission
  • 1999 Peritus der vatikanischen Europasynode
  • 2001 theologischer Berater der Weltbischofssynode in Rom
  • 2005 Teilnahme als Synodenvater an der Weltbischofssynode
  • 2002-2012 Bischof von Regensburg
  • Seit 2002 Honorarprofessor an der LMU München
  • Seit 2012 Präfekt der Kongregation für die Glaubenslehre

Ehrungen

  • 2001 Ehrenmitglied der Pontificia Academia Sancti Thomae Aquinatis in Rom
  • 2002 Korrespondierendes Mitglied der Sektion Theologie der Real Academia de Doctores de España in Madrid
  • 2004 Ehrendoktorwürde der Katholischen Universität Lublin
  • 2007 Ehrendoktorwürde der katholischen Kardinal-Stefan-Wyszynski-Universität Warschau
  • 2008 Ehrendoktorwürde der Päpstlichen Universität Lima
  • 2014 Kurienkardinal

Werke

  • Bonhoeffers Theologie der Sakramente (FTS 28), Frankfurt 1979 (Diss.).
  • Für andere da. Christus-Kirche-Gott in Bonhoeffers Sicht der mündig gewordenen Welt, Paderborn 1980.
  • Gemeinschaft und Verehrung der Heiligen. Geschichtlich-systematische Grundlegung der Hagiologie, Freiburg i. Br. 1986 (Habil.).
  • Was heißt: Geboren von der Jungfrau Maria? Eine theologische Deutung, Freiburg 1989.
  • Katholische Dogmatik. Für Studium und Praxis der Theologie, Freiburg 1995, 62005.
  • Gott und seine Geschichte. Ein Gespräch über die Bibel, Freiburg 2005.
  • Jesus ist der Herr, Regensburg 2008.
  • Dietrich Bonhoeffer begegnen, Augsburg 2010.