Katholisch-Theologische Fakultät
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich
Nikolaou, Theodor

Theodor Nikolaou

1984-2005 ordentlicher Professor für Orthodoxe Theologie

Biografische Daten

geboren in Anavra/Griechenland am 24.03.1942

Vater: Theodoros, Stramatios
Mutter: geb. Glantzouni, Athanasia

Heirat: 14.04.1971

Stationen der wissenschaftlichen und beruflichen Tätigkeit

  • 1961-1965 Studium der orthodoxen Theologie an der Theologischen Hochschule in Chalki/Konstantinopel als Stipendiat des Ökumenischen Patriarchats
  • 1965-1971 Studium der klassischen Philologie und der Philosophie an den Universitäten Bonn (als Stipendiat der römisch-katholischen Kirche in Deutschland) und Thessaloniki
  • 1968 Dr. phil. Bonn
  • 1971 Forschungsstipendium der Alexander-von-Humboldt-Stiftung
  • 1971-1984 wissenschaftlicher Assistent, ab 1978 Oberassistent am Altkatholischen Seminar der Universität Bonn
  • 1972 Lehrauftrag für orthodoxe Theologie an der Universität Bonn
  • 1975 Habilitation für das Fach Griechische Patristik und Byzantinische Geistesgeschichte durch die Universität Bern
  • 1976 Umhabilitation und Ernennung zum Privatdozenten an der Universität Bonn
  • 1978 Ernennung zum außerplanmäßigen Professor für Orthodoxe Theologie an der Universität Bonn
  • 1981 Dr. theol. an der Aristoteles-Universität Thessaloniki
  • 1984 Berufung auf den neu gegründeten Lehrstuhl für Orthodoxe Theologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der LMU München und Leiter des gleichnamigen Instituts
  • 1995 Gastprofessor am Ökumenischen Institut der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Salzburg
  • 2001 Gründung (zusammen mit Prof. Peter Neuner und Prof. Gerhard Wenz) des Zentrums für ökumenische Forschung (ZöF) der LMU München und 2001-2005 Vorstand desselben
  • 2005 Emeritierung

Ehrungen

  • 1972 Ehrenpreis der Akademie der Wissenschaften von Athen für das Buch „Die Ansichten über Staat und Recht bei Georgios Plethon-Gemistos“
  • 1992 Ehrenmedaille des Apostels Markus des Gründers der Kirche (des Patriarchats) von Alexandrien, überreicht durch den Patriarchen von Alexandrien und ganz Afrika, Parthenios II.
  • 1998 Ehrendoktorwürde der Universität „Hl. Kyrill und Method“ in Veliko Tarnovo (Bulgarien)
  • 2002 Festschrift zum 60. Geburtstag
  • 2002 Ehrendoktorwürde der Babe-Bolyai Universität in Cluj-Napoca (Rumänien)
  • 2005 Goldenes Kreuz I. Klasse der Griechisch-Orthodoxen Metropolie von Deutschland
  • 2008 Erhebung zum „Archon Hypomimneskon“ des Ökumenischen Patriarchat durch den Ökumenischen Patriarchen Bartholomäus I.

Werke

  • Der Neid bei Johannes Chrysostomus unter Berücksichtigung der griechischen Philosophie, Bonn 1969 (Diss. phil.).
  • Die Ideen über Staat und Kirche des Georgios Plethon Gemistos (griech.), Thessaloniki 1974, ³2005 (Habil.).
  • Die Willensfreiheit und die Affekte der Seele nach Klemens von Alexandrien (griech.), Thessaloniki 1981 (Diss. theol.).
  • Askese, Mönchtum und Mystik in der Orthodoxen Kirche, St. Ottilien 1995.
  • Der Gottesdienst des Ehesakraments. Zsgest., übers. und eingel. von Theodor Nikolaou, München 1998, ²2002.
  • Der Gottesdienst der Sakramente der Taufe und der Salbung. Zsgest., übers. und eingel. von Theodor Nikolaou, München 2001, ²2009.
  • (Hg. zusammen mit P. Neuner und G. Wenz), Das Schisma zwischen Ost- und Westkirche. 950 bzw. 800 Jahre danach (1054 und 1204), Münster u.a. 2004.
  • Die Orthodoxe Kirche im Spannungsfeld von Kultur, Nation und Religion, St. Ottilien 2005.

Literatur

  • Konstantin Nikolakopoulos (Hg.), Orthodoxe Theologie zwischen Ost und West [Festschrift für Prof. Theodor Nikolaou], Frankfurt a. M. 2002.