Katholisch-Theologische Fakultät
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich
Reithmayr, Franz Xaver

Franz Xaver Reithmayr

1837 außerordentlicher, 1841-1872 ordentlicher Professor für Neutestamentliche Exegese

Biografische Daten

geboren in Illkofen am 16.03.1809
gestorben in München am 26.01.1872

Vater: Reithmayr, Joseph
Mutter: geb. Drexler, Walburga

Priesterweihe: 20.08.1832 in Regensburg

Stationen der wissenschaftlichen und beruflichen Tätigkeit

  • 1828-1829 Philosophische und Theologische Studien am bischöflichen Lyzeum in Regensburg
  • 1829-1831 Studium an der LMU München
  • 1831-1832 Priesterseminar Regensburg
  • 1832 Religionslehrer an der Lateinschule in Regensburg
  • 1833 Promotionsstudium an der LMU München
  • 1835-1936 Religionslehrer am königlichen Gymnasium in München
  • 1836 Dr. theol. München
  • 1837 a.o. Professor, ab 1841 o. Professor für Neutestamentliche Exegese an der LMU München
  • 1857 Rektor der LMU München
  • 1868 Gründung und Leitung der Reihe 'Bibliothek der Kirchenväter'
  • 1868-1869 und 1870-1872 Dekan der Theologischen Fakultät

Ehrungen

  • 1850 Bischöflicher Geistlicher Rat Speyer
  • 1858 Päpstlicher Geheimkämmerer extra statum
  • 1861 Ritter I. Klasse vom Verdienstorden vom Hl. Michael
  • 1861 Ritterkreuz I. Klasse Seiner Majestät des Königs beider Sizilien Franz I.
  • 1850 Erzbischöflicher Synodalexaminator
  • Ehrenmitglied der Theologischen Fakultät Prag

Werke

  • Bedarf die hl. Schrift eines obersten Auslegers? Wer ist dieser? Und inwieweit beschränkt er die Privatauslegung?, München (Diss.) (unveröffentlicht).
  • Dr. J. A. Möhler's Patrologie, oder christliche Literärgeschichte. Bd. 1: Die ersten drei Jahrhunderte. Aus dessen hinterlassenen Handschriften mit Ergänzungen, hrsg. von F. X. Reithmayr, Regensburg 1840.
  • Commentar zum Briefe an die Römer, Regensburg 1845.
  • Novum testamentum Graece et Latine. Textum Graecum recogn. et Vulgatam Lat. Clementis VIII. iussu ed. addidit Franc. Xav. Reithmayr, München 1847.
  • Einleitung in die canonischen Bücher des neuen Bundes, Regensburg 1852.
  • Über Idee und Ziel der Universitäten. Rede an die Studirenden der Ludwig-Maximilians-Universität in München, gehalten am 12. Dezember 1857, München 1857.
  • Über das Promotionsrecht und die Promotion zu den akademischen Ehrengraden. Festrede zur Jahresfeier der Stiftung der Ludwig-Maximilians Universität am 26. Juni 1858, München 1858.
  • Commentar zum Briefe an die Galater, München 1865.
  • Dr. Fr. Xav. Reithmayr's Lehrbuch der biblischen Hermeneutik. Aus dessen hinterlassenen Hs. mit Erg. und einer Lebensskizze des Verf. hrsg. von Valentin Thalhofer, Kempten 1874.

Literatur

  • Otto Schmid, Art. Reitmayr, Franz Xaver, in: ADB 28 (1889) 165.
  • Licht- und Lebensbilder des Clerus aus der Erzdiöcese München-Freising. 1840-1890, zusgestellt von Ernest Zeller. Erg., syst. geordnet und mit Reg. vers. von Johann v. G. Gierl, München 1892, 392-407.
  • Josef Schmid, Art. Reithmayr, Franz Xaver, in: LThK2 8 (1963) 1155.
  • Raimund Lachner, Art. Franz Xaver Reithmayr, in: BBKL 7 (1994) 1584-1587.