Katholisch-Theologische Fakultät
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich
Weber, Leonhard Maria

Leonhard Maria Weber

1966-1969 ordentlicher Professor für Pastoraltheologie und Katechetik

Biografische Daten

geboren in Belfaux (Kanton Fribourg) am 12.02.1912
gestorben in München am 16.12.1969

Vater: Weber, Johann Leonhard
Mutter: geb. Kündig, Maria Franziska

Priesterweihe: 29.06.1938 in Solothurn

Stationen der wissenschaftlichen und beruflichen Tätigkeit

  • Studium der Philosophie und Theologie an der Theologischen Fakultät der Universität Fribourg/Schweiz
  • 1938-1940 Vikar in Basel
  • 1943 Dr. theol. Fribourg
  • 1943-1951 Religionslehrer an der Kantonsschule und Dozent für Moraltheologie am Priesterseminar in Solothurn
  • 1951-1966 Regens des Priesterseminars in Solothurn
  • 1951-1966 Dozent für ärztliche Berufsethik an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Fribourg
  • 1966-1969 o. Professor für Pastoraltheologie und Katechetik an der LMU München

Werke

  • Hauptfragen der Moraltheologie Gregors des Grossen. Ein Bild altchristlicher Lebensführung (Paradosis I), Freiburg (Schweiz) 1947 (Diss.).
  • Mysterium magnum. Zur innerkirchlichen Diskussion um Ehe, Geschlecht und Jungfräulichkeit (QD 19), Freiburg 1964, ²1965.
  • zus. mit Franz Xaver Arnold/Karl Rahner/Viktor Schurr (Hg.)., Handbuch der Pastoraltheologie. Praktische Theologie der Kirche in ihrer Gegenwart. 6 Bde., Freiburg 1964-1972.
  • Ehenot-Ehegnade. Handreichung zur priesterlichen Heilssorge an Eheleuten (Schriftenreihe für zeitgemässe Seelsorge 1), Freiburg i. Br. 1965.
  • Gewissensfreiheit? (Probleme praktischer Theologie 2), Mainz 1967 (zus. mit Josef Duss- von Werdt).

Literatur

  • Herbert Vorgrimler, Leonhard Weber (1912-1969): Wegbereiter einer erneuerten Moral- und Pastoraltheologie, in: Bruno Bürki/Stephan Leimgruber (Hg.): Theologische Profile. Schweizer Theologen und Theologinnen im 19. und 20. Jahrhundert, Freiburg (Schweiz) 1998, 292-302.
  • Leo Karrer, Art. Weber, Leonhard, in: LThK³ 10 (2001) 993.