Katholisch-Theologische Fakultät
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Remembering Apostles as Martyrs

Papers Presented at the Eighteenth International Conference on Patristic Studies held in Oxford 2019. Volume 4: Remembering Apostles as Martyrs (= Studia Patristica 107).

19.11.2021

Im November 2021 erschien die Sammelpublikation "Papers Presented at the Eighteenth International Conference on Patristic Studies held in Oxford 2019. Volume 4: Remembering Apostles as Martyrs" im Rahmen der Reihe Studia Patristica (Peeters, Leuven).

Die vorliegende Publikation, die u.a. auf einem Workshop des DFG-Projekts »Memoria Apostolorum« (Professur für Biblische Einleitung) basiert, der im August 2019 im Rahmen der International Conference on Patristic Studies in Oxford veranstaltet wurde, ist in zwei Teile gegliedert: Der erste Teil besteht aus einem Beitrag von Elisabeth Schwab, die den Kontext von (nicht-apostolischen) Martyriumserzählungen skizziert. Der zweite Teil enthält Aufsätze zu den Martyriumserzählungen einzelner Apostel, wobei jeder Apostel von einem Mitglied des DFG-Projekts »Memoria Apostolorum« behandelt wird: Paulus wird von Markus Kirchner untersucht, Andreas von Cedric Büchner, Thomas von Florian Rösch.

Nur der Gestalt des Petrus widmen sich zwei verschiedene Beiträge: Während Stephan Witetschek die Überlieferungen über das Martyrium des Petrus vor den Petrusakten nachzeichnet, befasst sich David Eastman (aufbauend auf seinem jüngsten Buch) mit dem Nachleben dieser Erzählung. Der zweite Beitrag von Stephan Witetschek über Johannes als Märtyrer und Nicht-Märtyrer ist eine Ergänzung; der Artikel basiert auf einem Vortrag, den der Autor bei der Arbeitsgemeinschaft 2. Jahrhundert im September 2019 in Benediktbeuern gehalten hat. Der Band schließt mit einer Response von Joseph Verheyden.

Herausgeber des Buches sind Prof. Dr. Markus Vinzent und PD Dr. Stephan Witetschek (Professur für Biblische Einleitung an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München). Weitere Informationen zu dieser Publikation finden Sie auf der Website des Verlags.