Katholisch-Theologische Fakultät
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Rationalitäten

Wie hälst du’s mit der Religion? Die Gretchenfrage steht symbolisch für die Frage nach einigen Elementen der existentiellen Verortung des Menschen, die für die Frage nach christlich-sozialethischer Theoriebildung heute zentral sind: Welches Verständnis, bzw. welche Verständnisse liegen Glauben und Religionen in heutigen Gesellschaften zu Grunde? Wie ist eine persönliche Haltung zur Religion rational zu begründen und zu entwickeln? Wie gestalten sich die konkreten Formen von akademisch betriebener Theologie sowie kirchlicher Formen (in ökumenischer Perspektive!) im öffentlichen Raum? Und an welchen Maßstäben werden diese gemessen?

Im Oberseminar des Sommersemesters soll mit vertieft Studierenden der Christlichen Sozialethik den Fragen nach unterschiedlichen Zugängen zu dem beschäftigen, wie der Raum der Öffentlichkeit verstanden und gestaltet werden kann und wie darin Ausdrucksformen von Glaube, Religion und Theologie verankert sind. Eine zentrale Konzeption dafür ist das in den letzten Jahren entwickelte evangelische Konzept öffentlicher Theologie. Das Seminar verfolgt es ein Verständnis von Rationalitäten zu gewinnen, dass diesem und weiteren Theorien zu Grunde liegt. Damit werden auch die moralischen Implikationen der in Gesellschaften vorkommenden Ansprüche und Erwartung an vernünftiges Reden und Handeln hinterfragt. Dieser Strukturwandel der Öffentlichkeit (Habermas) soll für den ethischen und den ökumenisch-theologischen Diskurs fruchtbar gemacht werden. Um Goethes Frage für die heutige Zeit nachzugehen, steht für die sozialethischen Reflexionen zunächst die Frage an: Wie hälst du’s mit der Rationalität?

Dozenten: Markus Vogt und Felix Geyer
Veranstaltung in Blockterminen:
Donnerstag 10.06.2021, 10:00 Uhr bis 21:00 Uhr s.t., Raum bzw. Form wird noch bekannt gegeben
Freitag 11.06.2021, 08:00 Uhr bis 21:00 Uhr s.t., Raum bzw. Form wird noch bekannt gegeben
Samstag 12.06.2021, 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr s.t., Raum bzw. Form wird noch bekannt gegeben

Mehr Informationen und Anmeldung im LSF hier.