Katholisch-Theologische Fakultät
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Neuerscheinungen am Lehrstuhl

HELENA STOCKINGER

Umgang mit religiöser Differenz im Kindergarten - Eine ethnographische Studie an Einrichtungen in katholischer und islamischer Trägerschaft

2017, Religious Diversity and Education in Europe, Band 35, 280 Seiten, broschiert, 32,90 €, ISBN 978-3-8309-3648-0

In elementaren Bildungseinrichtungen begegnen einander Kinder mit unterschiedlichen Religionszugehörigkeiten und Weltanschauungen. Wie wird in Kindergärten mit religiöser Differenz umgegangen und wie thematisieren Kinder diese? Die ethnographische Studie widmet sich dieser Frage in einem Kindergarten in katholischer und islamischer Trägerschaft. Die Ergebnisse verdeutlichen die Notwendigkeit eines achtsamen Umgangs mit religiöser Differenz. Um strukturelle Benachteiligungen zu reduzieren, folgen Überlegungen zur Entwicklung einer Kultur der Anerkennung in elementaren Bildungseinrichtungen, in der auch religiöser Differenz Raum gegeben wird. Das Buch leitet einen wertvollen Beitrag zu einem differenzsensiblen Umgang in Bildungseinrichtungen.

Ausgezeichnet mit dem Roland Atefie-Preis der Österreichischen Akademie der Wissenschaften für JungwissenschaftlerInnen.

 

STEFAN HEIL, MANFRED RIEGGER

Der religionspädagogische Habitus - Professionalität und Kompetenz entwickeln - mit neuen Konzepten für Studium, Seminar und Beruf.

2017, Echter Verlag, 184 Seiten, Broschur, 14,90 €, ISBN 978-3-429-04361-2

Religionspädagoginnen und Religionspädagogen sind Profis für religiöse Bildung. Zur Bewältigung ihrer täglichen Aufgaben benötigen sie einen professionellen religionspädagogischen Habitus. Dieser Habitus muss im Laufe der Berufsbiografie gezielt gebildet werden. Das vorliegende Buch beschreibt die Strukuren des professionellen religionspädagogischen Habitus und stellt das Konzept der simulationsbasierten Kompetenzentwicklung als eine Methode zur Professionalisierung des Habitus vor.

 

MANFRED RIEGGER

Unterwegs mit dem Vaterunser. Mit Flüchtlingen und Einheimischen das Gebet sprechen und verstehen lernen.

2016, dkv, München, 140 Seiten, Broschur, 14,95 €, ISBN 978-3-8820-7449-9

Die Arbeitshilfe zeigt anhand konkreter Unterrichtsbeispiele und Arbeitsmaterialien, wie Lehrerinnen und Lehrer auch im Religionsunterricht zum Spracherwerb der geflüchteten christlichen Schülerinnen und Schüler beitragen können: Vordergründig bekannte Inhalte werden in die fremde deutsche Sprache übersetzt und weitergedacht. Bitte für Bitte wird das Vaterunser durchleuchtet und schrittweise erschlossen, wobei die jeweilige Familiensprache der Kinder und Jugendlichen im Blickfeld bleibt. Viele Unterrichtsbausteine wurden bereits in der Praxis erprobt und eignen sich auch für den Einsatz in Religionsklassen mit vorwiegend deutschsprachigen Schülerinnen und Schüler mit und ohne Migrationshintergrund.